Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kollaps von Eriksen bei EM: ZDF weist Kritik an „voyeuristischer“ Übertragung zurück

© REUTERS / WOLFGANG RATTAYSanitäter tragen den dänischen Fußballer Christian Eriksen nach seinem Zusammenbruch vom Feld.
Sanitäter tragen den dänischen Fußballer Christian Eriksen nach seinem Zusammenbruch vom Feld. - SNA, 1920, 13.06.2021
Abonnieren
Nach dem Zusammenbruch des dänischen Fußball-Stars Christian Eriksen beim EM-Spiel gegen Finnland weist das ZDF Kritik zurück, nicht angemessen darüber berichtet zu haben. Eriksen war am Samstag kurz vor der Halbzeit kollabiert und musste reanimiert werden. Der Sender übertrug dabei die Reanimationsmaßnahmen live.
Der Bundesvorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV), Frank Überall, warf dem ZDF eine „eklatante Fehlentscheidung“ vor.
ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann sieht das nicht so: „Das ZDF ist mit dem tragischen Zwischenfall beim Spiel Dänemark-Finnland verantwortungsvoll umgegangen“, sagte Fuhrmann der Deutschen Presse-Agentur. „Béla Réthy hat einfühlsam aus dem Stadion reportiert, die Kollegen im Studio die richtigen Worte gefunden.“
Der Däne Christian Eriksen ist beim EM-Vorrundenspiel auf dem Rasen zusammengebrochen, 12. Juni 2021 - SNA, 1920, 12.06.2021
EM-Vorrundenspiel unterbrochen: Däne Eriksen kollabiert und muss reanimiert werden
Er könne auch keine Kritik an der internationalen Regie der Uefa üben. „Als sich das Ausmaß der schweren Verletzung abzeichnete, gab es keine Naheinstellungen oder andere unpassende Bilder.“
DJV-Chef Überall hatte es „unerträglich“ genannt, „dass bei der Live-Übertragung im Fernsehen lange Zeit die Reanimation des Fußballers gezeigt wurde“. „Das ist unverantwortlich und widerspricht der journalistischen Ethik“, sagte Überall. „Journalismus darf nicht derart voyeuristisch sein. Das ZDF ist in der Pflicht, diese eklatante Fehlentscheidung aufzuarbeiten.“
Eriksen war in der 43. Minute plötzlich auf dem Rasen des Stadions in Kopenhagen zusammengebrochen, weshalb das Vorrundenspiel der Fußball-EM zwischen Dänemark und Finnland unterbrochen wurde. Die sofort herbeigerufenen Helfer leiteten lebensrettende Maßnahmen ein. Der 29-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht und ist inzwischen bei Bewusstsein. Das ZDF hatte seine Übertragung aus dem Stadion vorübergehend unterbrochen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала