Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Moskau beschließt neue Beschränkungen wegen steigender Corona-Zahlen

© REUTERS / MAXIM SHEMETOVDer Rote Platz in Moskau
Der Rote Platz in Moskau - SNA, 1920, 12.06.2021
Abonnieren
Der Bürgermeister von Moskau, Sergej Sobjanin, hat am Samstag aufgrund der sich verschlechternden epidemiologischen Lage in der russischen Hauptstadt neue Corona-Beschränkungen angekündigt.
„Um das Wachstum der Morbidität zu stoppen und Menschenleben zu retten, habe ich heute eine Anordnung unterzeichnet, die arbeitsfreie Tage vom 15. bis 19. Juni unter Beibehaltung der Löhne vorsieht”, schrieb Sobjanin in seinem Blog.
Zudem müssen Bars, Restaurants Diskotheken und weitere Unterhaltungseinrichtungen um 23.00 Uhr schließen. In Parks würden etwa Spiel- und Sportplätze geschlossen.
Arbeitgebern wurde empfohlen, ab 13. Juni mindestens 30 Prozent der Arbeitnehmer Homeoffice zu ermöglichen. Alle Erwerbstätigen, die über 65 Jahre alt sind oder an chronischen Erkrankungen leiden, müssen auch von zu Hause arbeiten. Ausnahmen gibt es nur für die Geimpften.
Flughafen München  - SNA, 1920, 01.01.2021
Immunitätspass – der Weg zur Freiheit?
In Moskau gibt es seit Monaten kaum noch Beschränkungen. Zur Fußball-Europameisterschaft öffnete am Freitag eine Fanzone.
Am Samstag meldeten die Behörden 6700 Neuinfektionen – der höchste in diesem Jahr gemessene Wert binnen eines Tages.Landesweit wurden am Samstag 13.500 Neuinfektionen gemeldet - so viele wie seit Februar nicht mehr.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала