Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

EM-Vorrundenspiel unterbrochen: Däne Eriksen kollabiert und muss reanimiert werden

© REUTERS / WOLFGANG RATTAYDer Däne Christian Eriksen ist beim EM-Vorrundenspiel auf dem Rasen zusammengebrochen, 12. Juni 2021
Der Däne Christian Eriksen ist beim EM-Vorrundenspiel auf dem Rasen zusammengebrochen, 12. Juni 2021 - SNA, 1920, 12.06.2021
Abonnieren
Das Vorrundenspiel der Fußball-EM zwischen Dänemark und Finnland ist am Samstag in der 43. Minute unterbrochen worden, nachdem der Däne Christian Eriksen auf dem Rasen zusammengebrochen war. Die sofort herbeigerufene Helfer führten lebensrettende Maßnahmen aus.
Bislang gibt es keine genauen Informationen dazu, warum Eriksen kollabiert ist. Er ist ohne Fremdeinwirkung zu Boden gegangen.
Ein Stadionsprecher forderte das Publikum auf, auf den Sitzen zu bleiben, "bis es weitere Informationen gibt".
Die dänischen Spieler und die Fans im Parken waren sichtlich geschockt. Viele Akteure schlugen die Hände vor das Gesicht. Auch im Stadion wurde es laut Medienberichten sehr still.
Ein Bild macht jedoch Hoffnung: Darauf ist zu sehen, dass Eriksen das Bewusstsein wiedererlangt hat und vom Feld weggebracht wird.
Weiterhin ist nicht klar, ob die Partie weitergespielt wird.
Die UEFA teilt in ihrem Twitter-Account mit, Eriksen sei in ein Krankenhaus gebracht worden, sein Zustand sei derzeit stabil. Ein Krisentreffen habe stattgefunden, weitere Details sollen in Kürze folgen.
Christian Eriksen ist wach und für weitere Untersuchungen im Reichskrankenhaus“, schreibt der dänische Fußballverband auf Twitter.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала