Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Afghanistan: Taliban erobern weiteren strategisch wichtigen Bezirk

© AP Photo / Rahmat GulTaliban-Käpmfer in Afghanistan (Archivfoto)
Taliban-Käpmfer in Afghanistan (Archivfoto) - SNA, 1920, 11.06.2021
Abonnieren
Die militant-islamistischen Taliban können in Afghanistan weiter vorrücken. Sie haben nach schweren Gefechten am Donnerstagabend einen strategisch bedeutenden Bezirk in der nördlichen Provinz Tachar erobert. Darüber berichtet die „Deutsche Presse-Agentur“ (DPA).
Die Taliban haben die Kontrolle in Ischkamisch übernommen, meldet die DPA am Freitag und beruft sich dabei auf Mitglieder des örtlichen Gemeinderats.
Den Sicherheitskräften der Regierung habe es demnach an Munition und Luftunterstützung gefehlt. Sie seien gezwungen gewesen, den Bezirk zu verlassen. Unter ihnen gebe es Tote und Verletzte. Genaue Zahlen waren aber zunächst nicht bekannt.
Nato-Abzug aus Afghanistan - SNA, 1920, 10.06.2021
Im Fall drohender Taliban-Eroberung von Kabul: USA erwägen Luftschläge in Afghanistan – Medien
Aufgrund seiner Verbindung mit weiteren Bezirken der Provinz gilt Ischkamisch als strategisch wichtig. Nach seiner Übernahme durch die Taliban sind dem Bericht zufolge nun auch benachbarte Bezirke von Angriffen bedroht. Die islamistischen Kämpfer hätten am Donnerstag auch einen weiteren Provinzbezirk, Bangi, angegriffen, heißt es.
Mindestens 15 Bezirke sind seit Beginn des offiziellen Abzugs der internationalen Truppen am 1. Mai an die Islamisten gefallen. Afghanistan ist in rund 400 Bezirke in 34 Provinzen aufgeteilt. Bis spätestens 11. September wollen alle internationalen Truppen das Land verlassen. Die Friedensgespräche zwischen der Regierung und den Taliban kommen seit Monaten nicht voran.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала