Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Spieler, die wir bei der EURO 2020 nicht sehen werden

EURO 2020 - SNA, 1920, 08.06.2021
Abonnieren
Am 11. Juni fällt im „Stadion Olimpico“ in Rom der Startschuss für die Euro 2020, die eigentlich im Vorjahr stattfinden sollte, aber wegen der Pandemie um ein Jahr verschoben wurde. Die Aufstellungen der Nationalmannschaften haben sich im Laufe des Jahres verändert.
In dieser Auswahl schreibt SNA über Spieler, die gerne auf dem Fußballfeld gestanden hätten, es aber nicht zur EM geschafft haben.

Marc-André ter Stegen

Deutschland
FC Barcelona
Vor kurzem wurde berichtet, dass Manuel Neuers Hauptkonkurrent um die Torhüterposition in der deutschen Nationalmannschaft, Marc-André ter Stegen, die anstehende Europameisterschaft verpassen wird. Grund dafür ist eine im August 2020 erlittene Knieverletzung, deren Genesung sich verzögert hat. Der Torhüter schrieb dazu auf Instagram: „Wir und der medizinische Stab des Vereins haben beschlossen, eine zusätzliche Operation am Knie durchzuführen. Ich bin traurig, dass ich die Euro 2020 verpassen werde. Zum ersten Mal seit vielen Jahren werde ich ein Fan sein, der sein Land von zu Hause aus unterstützt. Ich hoffe, wir gewinnen das Turnier!“

Virgil van Dijk

Niederlande
Liverpool FC
Der Verteidiger hat in dieser Saison erst fünf Spiele bestritten – wegen einer Kreuzbandverletzung, die er sich im Oktober 2020 im Merseyside-Derby zuzog. Während des Winters forcierte der Verteidiger seine Genesung, aber leider konnte sein Körper der Belastung nicht standhalten, so dass sich die Behandlung verzögerte. In dieser Situation war die größte Hoffnung der holländischen Mannschaft der junge Matthijs de Ligt, der nach jüngsten Berichten wegen einer Leistenverletzung ebenfalls ausfallen könnte.

Sergio Ramos

Spanien
Real Madrid
Am 24. Mai 2021 gab der Trainer der spanischen Nationalmannschaft bekannt, dass keiner der Spieler von Real Madrid in die Nationalmannschaft berufen wird. Dazu gehört auch Ramos, der mit einer Muskelverletzung zu kämpfen hat, die ihn schon die ganze Saison verfolgt. Ramos hat in diesem Jahr erst sieben Spiele für Real absolviert, und seit Januar hat er drei Spiele für den Verein und nur zwei für die Nationalmannschaft bestritten. „Er wird nicht gehen, weil er seit Januar nicht mehr voll spielen und trainieren konnte. Die Entscheidung ist nicht leicht, aber ich suche nach Vorteilen für die Mannschaft“, sagte Spaniens Cheftrainer Luis Enrique.

Trent Alexander-Arnold

England
Liverpool FC
Liverpools Verteidiger Trent Alexander-Arnold würde das Turnier verpassen, berichtete BBC. Der 22-jährige Fußballer zog sich kürzlich in einem Freundschaftsspiel mit der österreichischen Nationalmannschaft eine Hüftverletzung zu. Ihm war zuvor gesagt worden, dass er nicht in der UEFA-EURO-Mannschaft spielen werde, aber er kam dann doch auf die Liste des erweiterten Kaders, arbeitete dann gut im Trainingslager und überzeugte den Trainerstab, dass er zum Turnier eingeladen werden sollte.

Theo Hernandez

Frankreich
AC Mailand
Frankreichs Trainer Didier Deschamps hat den Linksverteidiger Theo Hernandez vom AC Mailand nicht in seine Bewerbung für die UEFA EURO 2020 aufgenommen. Er hat eine Liste von 26 Spielern genannt, die für das Turnier trainieren werden. Einer der Führungsspieler der „Rossoneri“, Theo Hernandez, ist nicht im Kader. Der ehemalige Spieler von Real Madrid und Atlético Madrid ist einer der besten linken Fullbacks in der Serie A, kann aber auf keinen Fall für die französische Nationalmannschaft auflaufen. Deschamps gab ihm den Vorzug vor seinem Bruder Lucas, der auch in der Innenverteidigung spielen kann.

Saúl Ñíguez

Spanien
Atletico
Die Saison 2020/2021 war für den Mittelfeldspieler eine schwierige Zeit. Saul stand bei den Spielen von Atlético nicht immer in der Startaufstellung, und wenn er auf dem Feld war, hatte er unscheinbare Spielabschnitte. Aus diesem Grund wurde der Spanier nicht in den Kader der Nationalmannschaft berufen, obwohl er für das Team von Luis Enrique eine gute Hilfe im Mittelfeld sein könnte.

Eduardo Camavinga

Frankreich
Stade Rennes
Der junge Franzose wurde aus rein spielerischen Gründen nicht in das Aufgebot der Nationalmannschaft aufgenommen: Deschamps sagte, dass ihm Camavingas Einsatz für die Nationalmannschaft gefiel, aber das Spielen für Rennes in der Ligue 1 und die U-21-Fußballnationalmannschaft überzeugten den Cheftrainer, dass es zu früh für den Spieler wäre, um bei der „erwachsenen“ Europameisterschaft dabei zu sein.

Jesse Lingard

England
West Ham United
Der von Manchester United ausgeliehene Mittelfeldspieler, der die zweite Saisonhälfte auf Leihbasis bei West Ham spielte, hatte eine ziemlich starke Saison (neun Tore, fünf Assists), musste sich aber auf der Position anderen Spielern geschlagen geben: Mount spielte bei Chelsea eine wichtige Rolle, Bellingham hatte eine hervorragende Saison bei Borussia Dortmund, und Grealish half vor seiner Verletzung regelmäßig bei seinem Heimatverein Aston Villa aus. Dieses Mal entschied sich Gareth Southgate für jüngere Spieler und entließ Lingard aus der englischen Mannschaft.

Marco Reus

Deutschland
Borussia Dortmund
Borussia Dortmunds Leader schockierte die deutschen Fans mit seinem Instagram-Post, in dem er schrieb, dass er nach einer schwierigen, langen Saison ein persönliches Gespräch mit dem Cheftrainer der deutschen Nationalmannschaft hatte, in dem er zugab, dass er sich seiner Fähigkeiten bei der bevorstehenden Euro nicht sicher sei. Nach langen Gesprächen mit Joachim Löw wurde allgemein beschlossen, dass Reus nicht zur Europameisterschaft fährt und sich bis zur neuen Saison in aller Ruhe erholen soll. Marko schafft es mal wieder nicht zu einem großen Turnier.

Zlatan Ibrahimović

Schweden
AC Mailand
Einer der am meisten erwarteten Spieler war Zlatan Ibrahimoviċ, der speziell für die Europameisterschaft in die Nationalmannschaft zurückkehrte. Der Grund für seine Abwesenheit ist eine Knieverletzung, die sich der Schwede im Mai während eines Spiels gegen Juventus zuzog.

BONUS: Erling Haaland

Norwegen
Borussia Dortmund
Der junge Norweger hatte eine gute Saison, in der er in 41 Spielen 41 Tore erzielte und acht Assists beisteuerte. Der Grund, warum er nicht bei der EM dabei sein wird, ist einfach: Norwegen hat sich nicht für die Europameisterschaft qualifiziert und wurde Dritter in der Gruppe, die von Spanien und Schweden angeführt wurde.
Olympiastadion in Rom - SNA, 1920, 08.06.2021
Das sind die Stadien der EM 2020
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала