Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Razzia gegen Drogenkriminalität: Bundesweiter Einsatz mit Schwerpunkt in Hessen

CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Symbolfoto - Polizei im EinsatzPolizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.06.2021
Abonnieren
Die Kriminalpolizei hat mit einer breitangelegten Fahndungsaktion gegen die Drogenkriminalität zugeschlagen. Über hundert Wohnungen, Lagerhallen und Geschäftsräume sind in ganz Deutschland durchsucht worden. Die Fahnder haben auch weltweit ermitteln und verschlüsselte Nachrichten auswerten müssen.
Bei den Durchsuchungen habe es Festnahmen gegeben. Neben der Drogenkriminalität sei es auch um Waffenbesitz gegangen, sagte laut DPA eine Sprecherin des hessischen Landeskriminalamtes (LKA) am Montag in Wiesbaden. Der Schwerpunkt der Razzia, die über hundert Standorte bundesweit umfasste, sei in Hessen gewesen.
Ausgangspunkt für die großangelegte Aktion sei das Auswerten eines verschlüsselten Messenger-Dienstes gewesen, erklärte die LKA-Sprecherin. Das Netzwerk sei auch außerhalb Deutschlands genutzt worden, weshalb die Ermittlungen auch weltweit erfolgten.
Wie viele Polizisten bei der Aktion eingesetzt und wie viele Personen dabei festgenommen worden sind sowie weitere Details zu den Ermittlungen haben die Fahnder zunächst nicht bekanntgegeben. Die hessischen Kriminalbeamten hatten die Fahndung in Deutschland koordinierend geführt.
Enthüllungsjournalist Iwan Golunow  - SNA, 1920, 28.05.2021
Russische Polizisten schieben Reporter Drogen unter - und müssen ins Gefängnis
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала