Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Globale Bankenaufseher nehmen sich wenig regulierter Kryptowährungen an

© REUTERS / FLORENCE LOKryptowährungen (Symbolbild)
Kryptowährungen (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.06.2021
Abonnieren
Globale Bankenaufseher planen, die bislang noch wenig regulierten Kryptowährungen unter ihre Kontrolle zu bringen, meldet die Nachrichtenagentur Reuters am Montag.
Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht will in einer öffentlichen Konsultation unter die Lupe nehmen, wie das Engagement der Banken in solche Cyberdevisen künftig in der Aufsicht behandelt werden soll. Zwar seien Finanzinstitute bislang nur in begrenztem Umfang bei Kryptowährungen engagiert. Aber die Zahl entsprechender Dienstleistungen nehme ständig zu. Die weltweite Sorge um die Finanzstabilität sowie Risiken für das Bankensystem könnten ohne Prüfung durch die Aufseher wachsen.

Kryptowährungen auf Höhenflug

Reuters zufolge verzeichneten Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple in den vergangenen Jahren ein rasantes Wachstum. Im vergangenen April hatte die Marktkapitalisierung von Cyberdevisen erstmals die Marke von zwei Billionen US-Dollar übersprungen. Allerdings ist der Kurs der wichtigsten Kryptowährung Bitcoin von 64.899 US-Dollar Mitte April auf 36.027 US-Dollar eingebrochen – angesichts von Spekulationen auf eine strengere Regulierung in dem Sektor.
Bitcoin (Symbolbild) - SNA, 1920, 21.05.2021
China nimmt Kryptowährungen ins Visier – Bitcoin-Kurs erlebt Absturz

Basler Ausschuss für Bankenaufsicht

Der 1974 gegründete Basler Ausschuss für Bankenaufsicht setzt die weltweiten Standards für die Bankenaufsicht. Das Gremium ist bei der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel angesiedelt. Derzeit gehören ihm 45 Notenbanken und Aufsichtsbehörden in 28 Ländern oder Regionen an. Der Ausschusses wird zurzeit von Spaniens Notenbankchef Pablo Hernandez de Cos geleitet.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала