Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ex-Schullehrer und Trump-Anhänger nach Darmentleerung vor Nachbarhaus festgenommen

CC BY-SA 4.0 / ToniFix / Wikimedia Commons (cropped)Häufchen auf dem Rasen (Symbolbild)
Häufchen auf dem Rasen (Symbolbild) - SNA, 1920, 06.06.2021
Abonnieren
Ein 70-jähriger Einwohner der US-Stadt Greenville (Bundesstaat Ohio) ist laut Medienberichten festgenommen worden, nachdem er vor dem Haus seines Nachbarn defäkierte.
Die Festnahme erfolge demnach am 30. Mai. Jerry Detrick, ein pensionierter Oberstufenlehrer, habe eine Vorladung wegen Vermüllung erhalten und soll am 8. Juni vor Gericht erscheinen.
Der Hausbesitzer Matthew Guyette, Mitglied der Demokratischen Partei, soll den 70-Jährigen in flagranti erwischt und die Polizei verständigt haben. Berichten zufolge gestand Detrick gegenüber der Polizei, er habe seine Notdurft auf Guyettes Wohnbesitz „mehrmals“ verrichtet.
Zwei Exemplare der Magazine „Der Spiegel“ und „Stern“ mit Annalena Baerbock auf dem Cover, Ende April aufgenommen.  - SNA, 1920, 25.05.2021
Wer hat bei wem abgeschrieben? Ähnliche Teile in Texten von Biden und Baerbock aufgedeckt
Der mutmaßliche Ruhestörer soll sich als Unterstützer des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump bezeichnet und auch zugegeben haben, dass er das Haus von Guyette und seinem Ehemann für die Aktion gewählt habe, weil sie Demokraten seien und Trump-Amtsnachfolger Joe Biden unterstützen würden.
„Endlich wurde der Mann erwischt, der in unserem Vorgarten in den letzten zehn Jahren geschissen hat“, schrieb Guyette auf Facebook.
Er vermutete, dass er zum Ziel des „verrückten Scheißers“ entweder wegen seiner politischen Ansichten geworden sei oder „aufgrund dessen, was Eddie und ich sind“. Detrick habe offenbar Ähnliches auch vor den Häusern anderer Menschen sowie vor dem örtlichen Museum gemacht.
Cannabis (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.06.2021
Auf Marihuana spezialisierte US-Firma sucht nach Produkt-Vorkoster
Das Opfer schloss nicht aus, dass der 70-Jährige eine psychische Störung haben könnte. Er sei allerdings im Stande gewesen, mehr als ein Jahrzehnt lang eine Belästigungs-Kampagne zu führen und unerkannt zu bleiben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала