Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brasilianisches Amazonasgebiet: Allein im Mai abgeholzter Regenwald größer als Fläche Hongkongs

© AFP 2021 / CARLOS FABALAmazonas-Regenwald in Brasilien
Amazonas-Regenwald in Brasilien  - SNA, 1920, 05.06.2021
Abonnieren
Die Fläche des im brasilianischen Amazonasgebiet abgeholzten Regenwaldes ist im Mai um 41 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum auf 1180 Quadratkilometer gestiegen. Das berichtete das Portal „G1 Globo“ unter Verweis auf Daten des Nationalen Instituts für Weltraumforschung (Inpe). Dies ist etwas mehr als die Gesamtfläche Honkongs.
Es ist demnach bereits der dritte Monat hintereinander, in dem die Abholzung des Amazonaswaldes Höchstwerte erreicht. Zudem lag die abgeholzte Fläche im Mai erstmals seit Beginn der Aufzeichnungen bei über 1000 Quadratkilometern.
In diesem Zusammenhang brachte die brasilianische Klimaschutzorganisation „Observátorio do Klima“ ihre Besorgnis zum Ausdruck: „Wenn sich die Tendenz in den kommenden zwei Monaten fortsetzt, könnte die Entwaldungsrate 2021 mit einem beispiellosen Hoch enden.“
Die Rate bezieht sich auf den Zeitraum von August bis Juli.

Amazonas-Regenwald

Der Amazonas-Regenwald bedeckt große Teile des Amazonasbeckens in Südamerika, welches sechs Millionen Quadratkilometer in neun Ländern umfasst. Brasilien verfügt mit einem Anteil von der Größe Westeuropas über einen großen Teil (etwa 60 Prozent) des Amazonasgebiets, das als CO2-Speicher gilt. Dem südamerikanischen Land wird deshalb eine Schlüsselrolle beim Klimaschutz zugeschrieben.
Indigene des Volkes Yanomami im Amazonas-Regenwald im Brasilianischen BUndesstaat Roraima (Archivbild) - SNA, 1920, 26.05.2021
Brasilien: Illegaler Goldabbau zerstört zunehmend Regenwald im Indigenen-Gebiet
Weitere 13 Prozent befinden sich in Peru, zehn Prozent in Kolumbien sowie kleinere Teile in Venezuela, Ecuador, Bolivien, Guyana, Suriname sowie Französisch-Guyana. Bundesstaaten und Verwaltungseinheiten von vier Ländern tragen den Namen Amazonas.
Hongkong ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China. Die Stadt zählt über sieben Millionen Einwohner auf einer Fläche von etwa 1106 Quadratkilometern.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала