Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Facebook: Trump bleibt bis mindestens Anfang 2023 gesperrt

© MANDEL NGANDonald Trump
Donald Trump  - SNA, 1920, 04.06.2021
Abonnieren
US-Ex-Präsident Donald Trump bleibt bei Facebook vorerst noch bis Anfang 2023 gesperrt. Das gab das Online-Netzwerk am Freitag bekannt.
Danach werde man mit Hilfe von Experten abwägen, ob es immer noch ein Risiko für die öffentliche Sicherheit durch seine Facebook-Präsenz gebe.
„Angesichts der Schwere der Umstände, die zur Suspendierung von Herrn Trump geführt haben, glauben wir, dass seine Handlungen einen schweren Verstoß gegen unsere Regeln darstellten, der die höchste Strafe verdient, die nach den neuen Durchsetzungsprotokollen verfügbar ist“, sagte Nick Clegg, Leiter für globale Angelegenheiten von Facebook.
Nach der Erstürmung des Kapitols durch Trumps Anhänger im vergangenen Januar hatte Facebook auf unbestimmte Zeit den Account des scheidenden US-Staatschefs gesperrt.
Das Aufsichtsgremium von Facebook befand jedoch, dass die besondere Maßnahme in Bezug auf Trumps Konto zu Unrecht ergriffen worden sei, weil die öffentlichen Richtlinien von Facebook nicht deutlich gemacht hätten, in welchem Fall die Möglichkeit eines Nutzers, Beiträge zu posten, auf unbestimmte Zeit gesperrt werden könne.
Das Facebook-Logo - SNA, 1920, 04.06.2021
Facebook will Sonderregelung für Politiker abschaffen – Medien
Die Aufsichtsbehörde gab Facebook 30 Tage Zeit, um auf ihre Empfehlungen zu reagieren. Innerhalb von sechs Monaten müsse das Unternehmen seine Überprüfung von Trumps Account abschließen, hieß es. Nun hat Facebook Trump für zwei Jahre gesperrt – die Frist läuft aber seit Anfang Januar dieses Jahres.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала