Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Elefanten-Herde läuft Richtung Sieben-Millionen-Metropole - Video

© SNA / Fayed Al-Geziri  / Zur BilddatenbankEin Elefant
Ein Elefant - SNA, 1920, 04.06.2021
Abonnieren
Im Süden Chinas hat eine Herde wilder Elefanten für Aufregung gesorgt: 15 Tiere haben in dieser Woche die Stadtgrenze der sieben Millionen Einwohner zählenden Stadt Kunming erreicht.
Die städtischen Behörden wurden laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua in „Alarmbereitschaft“ versetzt.
Ihr angestammtes Gebiet hätten die in der Wildnis lebenden Elefanten noch am 16. April verlassen und waren seitdem rund 500 Kilometer Richtung Norden durch die Provinz Yunnan gewandert.
Warum die Tiere ihre Wanderung begonnen haben und was ihr Ziel ist, ist unklar
Vor allem nachts ziehen sie durch Felder, über Wiesen und durch Wälder. Sie laufen aber auch Straßen entlang, durchqueren Dörfer und ganze Stadtteile, wie auf im Netz aufgetauchten Videos zu sehen ist.
Die Polizei und andere Behörden versuchten, die Elefanten aufzuhalten – bisher vergeblich. Anwohnern wurde versprochen, dass der Staat für mögliche Schäden, die die Tiere anrichten, aufkommt.
Um die Herde von Menschen und Siedlungen fernzuhalten, wurden laut Xinhua auch Sicherheitskräfte losgeschickt, um die Tiere zu beobachten. Mehr als 200 Fahrzeuge seien im Einsatz. Auch wurden Drohnen eingesetzt, um die Tiere rund um die Uhr im Auge zu behalten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала