Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Neue Online-Plattform im Visier? Trump stellt vor Kurzem gestartetes Blog-Projekt ein

© REUTERS / OCTAVIO JONESEx-US-Präsident Donald Trump
Ex-US-Präsident Donald Trump  - SNA, 1920, 03.06.2021
Abonnieren
Der Blog des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump, der erst vor einigen Wochen nach der Verbannung des Ex-Staatschefs aus den sozialen Netzwerken gestartet worden war, ist nun von seiner Webseite entfernt worden.
Wie Trumps Berater Jason Miller am Mittwoch gegenüber dem Sender CNBC bestätigte, sei der Blog-Bereich „From the Desk of Donald J. Trump“ (dt.: „Vom Schreibtisch Donald J. Trumps“) von Trumps offizieller Website entfernt worden und „wird nicht zurückkehren“.
„Es war nur ein Hilfsmittel für die breiteren Bemühungen, die wir haben und an denen wir arbeiten“, zitierte die Nachrichtenagentur Reuters aus Millers E-Mail. Er hoffe, bald mehr Informationen über die breiteren Bemühungen zu haben, verfüge jedoch zu dem Zeitpunkt über keine genauen Informationen.
Miller wurde von der früheren Vorsitzenden der Republikanischen Partei im US-Bundesstaat Nevada Amy Tarkanian via Kurznachrichtendienst Twitter gefragt, ob die Bekanntgabe der Einstellung von Trumps Blog ein Hinweis darauf sei, dass Trump sich einer anderen Social-Media-Plattform anschließen werde. „Ja, das ist es tatsächlich. Bleiben Sie dran!“, twitterte Miller daraufhin.
Die großen Plattformen Facebook, Twitter und Youtube hatten Trump im Januar kurz vor dem Ende seiner Amtszeit gesperrt. Als Auslöser galt die Erstürmung des US-Kapitols durch seine Anhänger – und die Sympathie, die er für die Angreifer bekundete.
Donald Trump  - SNA, 1920, 07.05.2021
Ex-US-Präsident nach wie vor unerwünscht: Twitter blockiert Konten zur Umgehung der Trump-Sperre
Als eine alternative Online-Plattform wurde später ein Blog auf der offiziellen Webseite von Trump gestartet, wo der ehemalige Staatschef seine Beiträge veröffentlichen konnte. Trumps Anhänger konnten seine Beiträge mit Likes versehen, diese als Zitat und Link bei anderen Online-Plattformen teilen und sich auch über neue Posts benachrichtigen lassen. Die Nutzer hatten aber nicht die Möglichkeit, Trumps Beiträge dort zu kommentieren.
Donald Trump  - SNA, 1920, 05.05.2021
Trumps Facebook-Konto bleibt vorerst gesperrt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала