Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schrecklicher Vorfall in Texas: Frau schießt auf bellenden Hund und trifft Sohn in den Bauch

Polizeieinsatz (Symbolbild) - SNA, 1920, 03.06.2021
Abonnieren
Eine Frau wurde im US-Bundesstaat Texas angeklagt, nachdem sie auf einen bellenden Hund geschossen, aber versehentlich ihren fünfjährigen Sohn in den Bauch getroffen hatte. Das teilte der TV-Sender „ABC13“ am Donnerstag unter Verweis auf die Polizei von Houston mit.
Der Vorfall ereignete sich demnach am Samstagnachmittag auf der Road 700 Dunham, als die 24-jährige Frau mit ihrem Sohn mit den Fahrrädern unterwegs war. In diesem Moment rannte ein bellender Hund der Nachbarn auf die Straße in ihre Richtung.
Die Mutter, die eine kleine Schusswaffe bei sich gehabt hätte, habe mehrere Schüsse in Richtung des Hundes abgefeuert. Einer davon habe aber ihren fünfjährigen Sohn in den Bauch getroffen. Auch der Hund habe einen Streifschuss am Bein erlitten. Der Fünfjährige sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Er sei außer Lebensgefahr. Nun müsse sich die Frau vor Gericht verantworten.
Wolf (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.04.2021
Nur neugierig? Frau filmt ihre plötzliche Begegnung mit einem Wolf
Der Hund könne schon wieder auf allen vier Pfoten laufen. Sein Besitzer sei wegen des freilaufenden Hundes, was in Texas nicht erlaubt ist, bestraft worden. Bei dem Vierbeiner handelte es sich um einen sechs Monate alten Boxerwelpen. Indes erzählten Brunos Besitzer gegenüber dem Sender, was passiert war.
„Ich kam aus meinem Haus, weil Bruno bellte und bellte. Ich dachte, mein Bruder käme“, schilderte der Besitzer. „Als ich die Tür ein wenig öffnete, lief ich ihm sofort hinterher.“
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала