Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann fährt in Außenbereich eines Restaurants in Hamburg

© SNA / Jekaterina SolowjowaStreifenwagen in Hamburg (Archiv)
Streifenwagen in Hamburg (Archiv) - SNA, 1920, 03.06.2021
Abonnieren
Ein Fahrer soll in Hamburg die Kontrolle über sein Leihauto verloren haben und schließlich in den Außenbereich eines Restaurants gekracht sein. Beim Unfall wurden mehrere Personen leicht verletzt.
Medienberichten zufolge ereignete sich der Vorfall gegen 20:30 Uhr im Bezirk Eimsbüttel. Ein 29 Jahre alter Fahrer fuhr demnach mit einem Mini Cooper rückwärts in den Außenbereich eines Restaurants.
Im Netz aufgetauchte Bilder zeigen Reste von Speisen, Besteck und mindestens ein demoliertes Fahrrad.
Offenbar habe der Mann versucht, rückwärts zu parken. Bei dem Unfall wurden laut DPA unter Berufung auf einen Polizeisprecher vier Menschen leicht verletzt.
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 03.05.2021
Polizeiwagen in Baden-Württemberg kracht frontal in Auto – fünf Schwerverletzte
Der Alkoholtest des Fahrers soll Medienberichten zufolge negativ gewesen sein. Die Ermittlungen laufen weiter.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала