Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Anklage wegen Sex mit Schülern: „Lehrerin des Jahres“ begeht Selbstmord

© CC0 / Diegoparra / PixabayPolizeiauto (Symbolbild)
Polizeiauto (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.06.2021
Abonnieren
Eine 44-jährige Englischlehrerin aus dem US-Bundesstaat Alabama hat zwei Tage nach ihrer Festnahme wegen sexuellen Missbrauchs von zwei Schülern Selbstmord begangen. Darüber berichtete die Zeitung „New York Post“ unter Berufung auf lokale Behörden.
Dem Bericht zufolge wurde die Frau, die im Jahr 2019 zur „Lehrerin des Jahres“ in Alabama gekürt worden war, am vergangenen Donnerstag festgenommen. Ihr wurde vorgeworfen, zwei Schüler im Alter von 15 und 16 Jahren im September 2020 sexuell missbraucht zu haben. Später sei sie gegen 60.000 Dollar Kaution wieder freigelassen worden.
Am vergangenen Samstag sei die 44-Jährige in ihrer Wohnung in der Stadt Hillsboro im Norden von Alabama tot aufgefunden worden. Nach Angaben eines Gerichtsmediziners erlag die Frau einer vermutlich selbst zugefügten Schussverletzung.
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.06.2021
Entzieht sich Polizeikontrolle: Motorradfahrer bei Verfolgungsjagd in Magdeburg angeschossen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала