Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

In Pub verlorene Brieftasche kehrt nach 20 Jahren zu Besitzer zurück

© CC0 / Steve BuissinneBrieftasche (Symbolbild)
Brieftasche (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.06.2021
Abonnieren
Ein Mann aus der Stadt Lochgelly in der schottischen Grafschaft Fife hat seine Geldtasche, die er vor 20 Jahren in einem Pub verloren hatte, zurückbekommen. Darüber schrieb die Zeitung „Daily Mail“ am Mittwoch.
Der 37-jährige Ryan Seymour hatte nach eigenen Worten die Geldatsche mit 60 Pfund Sterling, Plastikkarten und Ausweisen im Jahr 2001 bei einem Pub-Besuch in der Stadt Dunfermline verloren. Laut dem Blatt hat Seymour das schon lange vergessen. Anfang Mai dieses Jahres hat sich dann ein Polizist namens Gillian via Facebook mit ihm in Verbindung gesetzt.
Er fragte danach, ob Seymour mehrere Jahre zuvor seinen Geldbeutel verloren habe. Wie sich herausstellte, hatte ein Passant die Geldatsche in einem Gebüsch vor derselben Kneipe gefunden, wo der Schotte vor 20 Jahren mit Freunden Bier getrunken hatte und sie der Polizei übergeben.
Zu seiner Überraschung habe der Mann sowohl die Plastikkarten, als auch seinen Arbeitspass und Personalausweis in der Geldtasche gefunden. Nur Geld habe gefehlt.
„Es hat Spaß gemacht, sich wieder jung auf den Fotos zu sehen“, so Seymour.
Er fügte hinzu, dass eine Karte aus einer Verleihstation für Videokassetten ihn besonders zum Lachen gebracht habe.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала