Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wird Alptraum wahr? Autonome Kampfdrohne jagt Soldaten ohne Befehl – Bericht

© CC0 / Stocksnap / PixabayDrohne (Symbolbild)
Drohne (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.06.2021
Abonnieren
Ein Bericht der Vereinten Nationen lässt das Schlimmste vermuten: Hat sich ein autonomes Waffensystem vollkommen verselbstständigt und einen Menschen angegriffen?
Was bisher nur hypothetisch möglich schien, wovor aber viele kluge Köpfe warnten, scheint Wirklichkeit zu werden. Eine tödlich bewaffnete Drohne verfolgte im März letzten Jahres in Libyen einen Soldaten der Haftar-Armee als Ziel, ohne dass es ihr befohlen worden wäre. Dies geht aus einem Expertenbericht des UN-Sicherheitsrates hervor, den mehrere Onlineportale zitieren.
Der in der Türkei hergestellte Quadrokopter vom Typ „Kargu-2“ wurde speziell für die asymmetrische Kriegsführung und Anti-Terror-Missionen entwickelt. Bei dem Ereignis agierte das Fluggerät laut dem Bericht im autonomen Modus, der kein menschliches Eingreifen erfordert.
„Die tödlichen autonomen Waffensysteme wurden darauf programmiert, Ziele anzugreifen, ohne dass eine Datenverbindung zwischen System und Operator erforderlich wäre. Im Grunde ist es eine Fire-Forget-and-Find-Fähigkeit“, heben die UN-Experten in ihrem Bericht hervor.
Weiter heißt es: Es sei mutmaßlich das erste Mal, dass eine Drohne einen Menschen ohne dahingehende Anweisungen angegriffen habe. Insofern stelle sich mit Hinblick auf die Zukunft autonomer Kampfsysteme die Frage: „Wie anfällig ist die Zielerkennung dieser Systeme? Wie häufig werden Ziele falsch identifiziert?“
Weitere Experten sprechen in den Medienberichten von einem „dringenden Bedarf“ für eine substantielle Diskussion über die Regeln für den Einsatz autonomer Kampfsysteme. Die Menschenrechtsorganisation „Human Rights Watch“ fordert ein Ende der sogenannten Killer-Roboter: Man müsse die Entwicklung, die Herstellung und die Nutzung vollautonomer Waffen „vorsorglich verbieten“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала