Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
Coronavirus in Afrika - SNA

Virus-Ticker: Alle Entwicklungen zu Corona im Juni

Abonnieren
Verfolgen Sie die wichtigsten Nachrichten zum Thema Covid-19 im SNA-Live-Ticker.
Inhaltsverzeichnis
09:00 29.06.2021
Neueste obenÄlteste oben
22:00 30.06.2021
Delta-Variante verschärft Corona-Krise im Iran
Im Iran verstärkt sich die Sorge vor der Delta-Variante des Coronavius.
„Wir sind deswegen schon seit einer Woche in der fünften Corona-Welle, die sich demnächst auch negativ auf die Anzahl der Toten und Neuinfektionen auswirken könnte“, sagte Nader Tawakoli, Mitglied der nationalen Corona-Zentrale, am Mittwoch.
21:07 30.06.2021
Weltbank erhöht Finanzierung von Impfstoffen auf 20 Milliarden Dollar
Die Weltbank erhöht ihre Gesamtfinanzierung für den Kauf und die Bereitstellung von Impfstoffen von den bislang geplanten zwölf Milliarden auf 20 Milliarden Dollar. Das kündigte Weltbank-Präsident David Malpass an. Seit Ausbruch der Pandemie Anfang 2020 hat die Weltbank nach eigenen Angaben Kreditzusagen in Höhe von fast 100 Milliarden Dollar gemacht, deutlich mehr als die normalerweise knapp 60 Milliarden Dollar. Die hohe Nachfrage nach Finanzierungshilfe werde voraussichtlich bis weit ins Jahr 2022 anhalten.
19:36 30.06.2021
RKI registriert 808 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 5,2
Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 808 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Zahlen vom Mittwochmorgen hervor, die den Stand des RKI-Dashboards von 04.12 Uhr wiedergeben. Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 1016 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI mit bundesweit 5,2 an (Vortag: 5,4; Vorwoche: 7,2).
18:52 30.06.2021
Spahn will 204 Millionen Impfstoffdosen für 2022 - Bericht
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will nach einem Bericht des „Handelsblatts“ mehr als 204 Millionen Corona-Impfstoffdosen für das kommende Jahr beschaffen.
„Somit würde für Deutschland samt Sicherheitsreserve mit einer Versorgung von etwas mehr als zwei Dosen pro Einwohner gerechnet“ , zitierte die Zeitung aus einem Bericht des Gesundheitsministeriums für das Kabinett.
17:44 30.06.2021
Schweiz spendet vier Millionen Corona-Impfdosen
Die Schweiz spendet vier Millionen Impfdosen des Stoffes Astrazeneca gegen das Coronavirus. Die Spende soll über das internationale Impfprogramm Covax verteilt werden, wie die Regierung am Mittwoch in Bern bekanntgab.
Sie hat insgesamt 5,4 Millionen Dosen Astrazeneca-Impfstoff auf Lager, er ist bislang in der Schweiz aber noch gar nicht zugelassen. Deutschland will bis Ende des Jahres 30 Millionen Dosen Impfstoff für ärmere Länder spenden.
15:37 30.06.2021
Deutschland holt USA bei Corona-Erstimpfungen ein
Deutschland hat die USA bei den Corona-Erstimpfungen eingeholt. „Die USA sind schnell gestartet, heute liegt Deutschland bei Erstimpfungen erstmals gleichauf”, schrieb Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch bei Twitter. 45,3 Millionen der rund 83 Millionen Bürgerinnen und Bürger oder 54,5 Prozent seien mindestens einmal geimpft. Die Webseite der US-Gesundheitsbehörde CDC zeigte am Mittwoch eine Quote von 54,2 Prozent Erstimpfungen an. Allerdings lagen dort zunächst noch die Daten vom Vortag vor.
14:33 30.06.2021
Laschet: Neues Schuljahr ohne Maskenpflicht bei niedriger Inzidenz
Der Kanzlerkandidat der Union, Armin Laschet, ist für ein Ende der Maskenpflicht im neuen Schuljahr, falls die Corona-Inzidenzwerte niedrig bleiben.
„Nach den Ferien beobachten wir die Situation der Reiserückkehrer, und wenn wir das in den Griff bekommen, dass die Inzidenzen nicht besonders hoch sind, dann kann man auch die Masken im Unterricht wieder ablegen”, sagte der NRW-Ministerpräsident am Mittwoch im WDR. „Das Hauptziel muss sein: Man darf nicht als erstes wieder die Schulen schließen.”
13:03 30.06.2021
Laschet warnt vor weiteren Corona-Varianten
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat vor Leichtfertigkeit angesichts der sinkenden Zahl der Corona-Neuinfektionen gewarnt. Das Impftempo sei zwar ermutigend. „Trotzdem gibt es keinen Grund zum Übermut”, sagte der CDU-Bundesvorsitzende am Mittwoch in einer Gedenkstunde des Landtags in Düsseldorf für die Opfer der Corona-Pandemie.
„Neue gefährliche Varianten können uns sehr schnell wieder mit steigenden Infektionszahlen konfrontieren”, so Laschet. „Und wir müssen den ganzen Tag hoffen, dass keine Variante entsteht, gegen die der Impfstoff nicht wirkt und dass wir wieder von vorne anfangen müssen.”
10:01 30.06.2021
Studie des US-Militärs: Herzentzündung nach Impfen häufiger
Angehörige des US-Militärs haben einer Studie zufolge nach einer Corona-Impfung etwas häufiger als erwartet an Herzentzündungen gelitten. Demnach klagten 23 zuvor gesunde Männer, die im Durchschnitt 25 Jahre alt waren, binnen vier Tagen nach der Impfung über Schmerzen in der Brust. Sie hatten den Impfstoff von Pfizer/Biontech oder Moderna erhalten. Die Rate sei höher gewesen als einige frühere Schätzungen hätten erwarten lassen. Allerdings tritt die Erkrankung Myokarditis nach wie vor äußerst selten auf.
09:56 30.06.2021
RKI meldet 808 Neuinfektionen – Inzidenz sinkt auf 5,2
Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 808 neue Positiv-Tests. Das sind 208 weniger als am Mittwoch vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter auf 5,2 von 5,4 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben. 56 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen 24 Stunden auf 90.875 Insgesamt fielen in Deutschland bislang mehr als 3,7 Millionen Corona-Tests positiv aus.
09:36 30.06.2021
IOC-Chef Bach wirbt für noch höhere Impfquote bei Tokio-Teilnehmern
IOC-Präsident Thomas Bach hat in einem Brief an die olympische Athletengemeinde für eine noch höhere Impfbereitschaft unter den Beteiligten der Sommerspiele in Tokio geworben. 84 Prozent der Mitglieder der ausländischen Delegationen werden nach Angaben des Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees bereits gegen Corona geimpft in Japan ankommen.
„Auch wenn diese Zahlen schon unsere Erwartungen übertreffen, appelliere ich an eure olympische Ambition und Leidenschaft, alle Bemühungen fortzusetzen, diese Zahlen noch höher zu treiben”, schrieb Bach in dem Brief.
09:32 30.06.2021
Lauterbach: Unternehmen sollten Homeoffice verlängern
Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach empfiehlt Arbeitgebern, das Homeoffice weiterzuführen.
„Jetzt ist ein erheblicher Teil der Menschen noch nicht oder nur einmal geimpft. Damit ist die Situation noch nicht ungefährlich”, sagt Lauterbach den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Mittwochausgaben) laut Vorabbericht.
Er rate dringend dazu, Mitarbeiter in Büros zwei Mal pro Woche zu testen, um Ausbrüche zu verhindern.
09:00 29.06.2021
Volle EM-Stadien in der Pandemie – deutsche Politiker warnen vor „Superspreader-Event“
Angesichts des rasanten Anstiegs gefährlicher Virusvarianten haben sich deutsche Politiker über die hohen Zuschauerzahlen bei einigen Spielen der Fußball-Europameisterschaft besorgt gezeigt und die Vorgehensweise der EM-Veranstalter kritisiert.
07:46 29.06.2021
Auswärtiges Amt stuft Portugal und Russland als Virusvariantengebiete ein
Wegen der starken Verbreitung der Delta-Variante des Coronavirus sind Portugal und Russland seit Dienstag um Mitternacht als Virusvariantengebiete eingestuft. Damit gilt ein weitgehendes Beförderungsverbot für Fluggesellschaften, Bus- und Bahnunternehmen. Sie dürfen nur noch deutsche Staatsbürger und Ausländer mit Wohnsitz in Deutschland über die Grenze bringen. Für diejenigen, die einreisen dürfen, gilt eine strikte 14-tägige Quarantänepflicht, die nicht durch einen Test verkürzt werden kann und auch für vollständig Geimpfte und Genesene gilt.
Mit Portugal wird erstmals seit Wochen wieder ein EU-Land in die höchste Risikokategorie eingestuft. Die Entscheidung trifft auch deutsche Touristen. Die besonders beliebte Küstenregion Algarve war bisher noch nicht einmal in die niedrigste Risikokategorie eingestuft.
Mit der Einstufung Portugals und Russlands steigt die Zahl der Virusvariantengebiete von 14 auf 16. In Europa ist sonst nur noch Großbritannien betroffen. Die anderen Virusvariantengebiete liegen in Asien, Afrika, und Lateinamerika.
07:43 29.06.2021
RKI registriert 404 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 5,4
Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 404 Corona-Neuinfektionen gemeldet. um Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 455 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI mit bundesweit 5,4 an (Vortag: 5,6; Vorwoche: 8,0).
Deutschlandweit wurden den Angaben zufolge binnen 24 Stunden 57 Todesfälle verzeichnet. Vor einer Woche waren es 77 Tote. Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3.727.333 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit etwa 3.622.600 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg auf 90.819.
15:17 28.06.2021
Britische Streitkräfte aus Distanz geleitet? Minister und Top-Militärs gehen in Selbstisolation
Großbritanniens Verteidigungsminister Ben Wallace und sechs britische Spitzenkommandeure haben sich in die Selbstisolation begeben müssen. Sie hatten sich mit einem ranghohen Militär getroffen, der positiv auf Covid-19 getestet wurde. Darüber berichtete die Zeitung „The Daily Telegraph“.
15:15 28.06.2021
ITALY - HEALTH - VIRUS - SNA, 1920, 28.06.2021
Niedrige Inzidenz: Italien hebt Maskenpflicht im Freien auf
12:57 28.06.2021
Mehr als 35 Prozent der Menschen in Deutschland vollständig gegen Corona geimpf
Mehr als 35 Prozent der Menschen in Deutschland sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Rund 44,6 Millionen Menschen (53,6 Prozent) haben mindestens eine Impfung bekommen, 29,4 Millionen Menschen (35,4 Prozent) sind vollständig geimpft. Allein am Sonntag wurden 275.827 Impfdosen verabreicht.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schrieb auf Twitter, damit sei das für Juni gesetzte Ziel, in Deutschland mindestens jeden Zweiten einmalig und mindestens jeden Dritten vollständig geimpft zu haben, übertroffen worden.
Unter den Bundesländern verzeichnet Bremen mit 61,6 Prozent den höchsten Anteil Erstgeimpfter. Bis auf Sachsen (47,6 Prozent) liegen alle Bundesländer über der 50-Prozent-Marke. Das Saarland hat mit 41,8 Prozent den höchsten Anteil an vollständig Geimpften. Brandenburg ist mit 32,4 Prozent das Schlusslicht.
11:11 28.06.2021
Der Impfstoff sputnik V  - SNA, 1920, 28.06.2021
Myanmar will Millionen Dosen Sputnik V kaufen
11:00 28.06.2021
Kinder (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.06.2021
Delta-Variante nicht harmlos: Lauterbach fordert Neubewertung von Kinder-Impfungen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала