Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ukraine kaufte 2020 in Europa 16 Milliarden Kubikmeter Gas im Reverse-Flow-Verfahren

© AP Photo / Pavlo PalamarchukGasverdichterstation Wolowez, Westukraine (Archiv)
Gasverdichterstation Wolowez, Westukraine (Archiv) - SNA, 1920, 01.06.2021
Abonnieren
Die Ukraine hat im vergangenen Jahr in europäischen Ländern laut Russlands Vizeregierungschef Alexander Nowak rund 16 Milliarden Kubikmeter Gas im sogenannten Reverse-Flow-Verfahren gekauft.
„Durch ukrainisches Gebiet wurden (2020) russische Energieträger in europäische und andere Länder transportiert – knapp 13,5 Millionen Tonnen Rohöl und etwa 56 Milliarden Kubikmeter Erdgas“, sagte der Ex-Energieminister Russlands.
„Vereinbarungsgemäß bezog die Ukraine russisches Gas in europäischen Ländern im Reverse-Flow-Verfahren, wenngleich dieses Gas physisch von Russland geliefert wurde. Es handelt sich um 16 Milliarden Kubikmeter, die Zahl ist für unsere Beziehungen im Energiebereich beachtlich.“
Nowak fügte hinzu, dass der Transit russischer Energieträger via Ukraine nach Europa eine „wichtige Komponente der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Russland und der Ukraine“ sei.

Virtueller Reverse Gasflow

Beim Reverse-Flow-Verfahren handelt es sich hauptsächlich um den „virtuellen Reverse Flow“. Dabei wird ein Teil des russischen Gases, das normalerweise durch den Westen zu einem bestimmten Kunden in Europa transportiert würde, zu dem Preis zurückgehalten, den dieser Kunde sonst für den physischen Transport in einen Speicher in der Ukraine oder anderswo zahlen würde.
Bundeskanzlerin Angela Merkel - SNA, 1920, 20.05.2021
Merkel: Verhandlungen nach US-Verzicht auf Nord-Stream-Sanktionen
Einem „Tagesspiegel“-Bericht zufolge überzeugten diese marktgerechten Schritte europäische Firmen im Jahr 2020, pandemiebedingt überschüssiges Gas in der Ukraine zu parken, als die EU-Speicher gefüllt und die Preise gefallen waren.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала