Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Sputnik Light“: Palästina erteilt Zulassung für russischen Impfstoff

© SNA / Gamaleja-Zentrum / HandoutImpfstoff Sputnik Light
Impfstoff Sputnik Light - SNA, 1920, 31.05.2021
Abonnieren
Das palästinensische Gesundheitsministerium hat nun auch das russische Corona-Vakzin „Sputnik Light“ für den Einsatz zugelassen. Das Serum ist eine vereinfachte Variante des Impfstoffs „Sputnik V“, reicht jedoch für den Schutz vor schweren Krankheitsverläufen aus.
Das Zwei-Komponenten-Vakzin „Sputnik V“ hatte Palästina im Januar dieses Jahres bereits zugelassen, nun hat die palästinensische Gesundheitsbehörde auch die abgespeckte Variante dieses Corona-Impfstoffs aus Russland genehmigt, wie der Russische Direktinvestitionsfonds (RDIF) mitteilt.
„Sputnik Light“ ist die erste Komponente des Impfstoffs „Sputnik V“ mit einer Wirksamkeit von knapp 80 Prozent ab dem 28. Tag nach der Impfung. Die Wirksamkeit ist anhand der Daten jener russischen Bürger ermittelt worden, die zwischen dem 5. Dezember 2020 und dem 15. April 2021 im Rahmen der russischen Impfkampagne die erste „Sputnik V“-Dosis erhielten. Nach Angaben des RDIF liegt die Wirksamkeit von annähernd 80 Prozent deutlich über den Werten zahlreicher Impfstoffe, die eine Doppeldosis erfordern.

„Der Einsatz des Ein-Komponenten-Vakzins ‚Sputnik Light‘ reduziert die Wahrscheinlichkeit schwerer Erkrankungen, die einen Krankenhausaufenthalt erfordern, erheblich“, erklärte RDIF-Chef Kirill Dmitrijew. „Die Zulassung des Präparats in Palästina ermöglicht es, eine große Anzahl von Menschen innerhalb kurzer Zeit zu impfen und zügiger eine Herdenimmunität zu entwickeln.“

„Sputnik V“ ist bereits in mehr als 60 Ländern mit insgesamt 3,2 Milliarden Einwohnern zugelassen worden. Der Impfstoff liegt weltweit auf Platz zwei bei den Herstellungsgenehmigungen. Wie eine Analyse der Daten zu 3,8 Millionen mit „Sputnik V“ geimpften russischen Bürgern ergab, liegt die Effektivität des Vakzins bei 97,6 Prozent. Das medizinische Fachjournal „The Lancet“ hatte zuvor über 91,6 Prozent Effektivität berichtet.
„Sputnik V“ in Palästina: Die ersten Dosen werden verimpft - SNA, 1920, 10.02.2021
„Sputnik V“ in Palästina: Die ersten Dosen werden verimpft – Video
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала