Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wegen Pornoschauens beim Fliegen: Ex-Pilot in USA zu einjähriger Bewährungsstrafe verurteilt

© CC0 / Pixabay/succoGericht (Symbolbild)
Gericht (Symbolbild) - SNA, 1920, 30.05.2021
Abonnieren
Ein Gericht des US-Bundesstaates Maryland hat den 60 Jahre alten Ex-Piloten Michael Haak wegen „anstandswidrigen Verhaltens“ während eines Fluges zu einem Jahr Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe von 5000 US-Dollar verurteilt. Das wurde auf der Webseite des US-Ministeriums der Justiz am Freitag mitgeteilt.
Am 10. August 2020 hatte sich Haak – damals Flugleiter an Bord eines Passagierjets der Southwest Airlines, der von Philadelphia nach Orlando unterwegs war, Pornos angesehen und sich in Anwesenheit der Copilotin ausgezogen.
Werbung für Kinder (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.01.2021
Kinder mussten Porno bei Schul-Videoschalte schauen – Frankfurter Anklagebehörde ermittelt
Wie Haak aussagte, sei er während des Fluges vom Pilotensitz aufgestanden, habe sich im Cockpit entkleidet und sich Pornos auf einem tragbaren Computer angesehen.
Es wird unterstrichen, dass Haak die Copilotin – die Leidtragende – bis dahin nie getroffen hatte.
An dem diesbezüglichen Ermittlungsverfahren waren das FBI, das Amt des Generalinspektors des US-Verkehrsministeriums und die Fluggesellschaft beteiligt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала