Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russland: Mann eröffnet Feuer auf Passanten aus Fenster

© SNA / Natalia Seliwerstowa
  - SNA, 1920, 30.05.2021
Abonnieren
Ein Unbekannter hat in der russischen Ural-Stadt Jekaterinburg am Sonntagabend (Ortszeit) aus dem Fenster eines Wohngebäudes das Feuer auf Passanten eröffnet.
Bei der Polizei seien Informationen eingegangen, dass in der Borodina-Straße Schüsse zu hören seien, hieß es. Ein Soforteinsatzteam sei am Tatort eingetroffen, das Gelände sei abgesperrt worden. Es habe sich herausgestellt, dass einer der Hausbewohner das Feuer eröffnet habe. Ein Polizist und ein Mädchen seien dabei verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden.
Lokale Medien berichteten wiederum, dass der Mann mit einem Gewehr vom Balkon seiner Wohnung im vierten Stock geschossen habe.
Inzwischen soll der Täter festgenommen worden sein. Er sei früher im dem russischen Innenministerium unterstellten Einsatz- und Streifendienst tätig gewesen und vor zehn Jahren einlassen worden, teilten Behörden vor Ort mit.
Wie russische Medien unter Verweis auf eigene Quellen mitteilten, soll der Mann seine Bekannten über die eigenen Absichten in Kenntnis gesetzt haben. Er habe ihnen geschrieben, er werde „alle erschießen, weil er das Leben satt hat“.
Bitcoin Kurs (Archivbild) - SNA, 1920, 30.05.2021
100 Computer statt Drogenfabrik: Polizei in England entdeckt illegales Krypto-Zentrum – Medien
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала