Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Biden nennt Themen seines Treffens mit Putin

© SNA / Aleksey Druzhinin / Zur BilddatenbankJoe Biden (l.) und Wladimir Putin in Moskau (Archivbild)
Joe Biden (l.) und Wladimir Putin in Moskau (Archivbild) - SNA, 1920, 30.05.2021
Abonnieren
US-Präsident Joe Biden will bei seinem bevorstehenden Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin das Thema der Einhaltung der Menschenrechte in Russland aufwerfen.
„Ich werde klar zu verstehen geben, dass wir nicht abseits bleiben und ihm nicht erlauben werden, gegen diese Rechte zu verstoßen“, sagte der Chef des Weißen Hauses in seiner Rede anlässlich des Gedenktages, der am 14. Juni gefeiert wird.
Das Treffen der beiden Staatschefs soll am 16. Juni in Genf stattfinden. Erwartet wird, dass die Präsidenten Fragen der strategischen Stabilität, die Bekämpfung der Pandemie, die internationale Tagesordnung und regionale Konflikte besprechen werden.
Treffen von Wladimir Putin und Joe Biden in Moskau - SNA, 1920, 25.05.2021
Erstes Treffen zwischen Putin und Biden findet am 16. Juni in Genf statt
Wie UN-Generalsekretär Antonio Guterres dazu sagte, wird in der von ihm geleiteten Organisation die Hoffnung gehegt, dass die beiden Staatschefs einen Dialog über die Neubelebung der Rüstungskontrolle, darunter mittels eines neuen Vertrags anstelle des START-3, einleiten werden.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала