Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Keine Meinungsänderung“: Löw will nach wie vor Pause nach der EM

Joachim Löw - SNA, 1920, 29.05.2021
Abonnieren
Joachim Löw hat am Samstag seine Pläne bekräftigt, eine Pause nach dem anstehenden Abschied als Bundestrainer im Sommer 2021 einzulegen. Darüber berichtet die Deutsche Presse-Agentur.
Trotz wiederholter Spekulationen über sein mögliches Engagement beim FC Barcelona oder Real Madrid will der Bundestrainer erstmal keinen Verein nach dem Ende seiner Tätigkeit bei der Nationalmannschaft übernehmen. Die Entscheidung sei für ihn klar, und da werde es keine Meinungsänderung geben, teilte Löw gegenüber den Journalisten im Trainingslager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Seefeld mit.
„Dabei bleibe ich. Ich hatte persönlich keinen Kontakt zu niemanden“, fügte er hinzu.
Logo der Fußball-WM 2022 in Katar  - SNA, 1920, 22.05.2021
Umfrage zur Fußball-WM in Katar: Mehrheit in Deutschland für Boykott
Zuvor hatte Löw angekündigt, er werde seine Tätigkeit als Bundestrainer nach der Europameisterschaft im Sommer 2021 beenden. Bei der Entscheidung soll er mit sich selber im Reinen sein. „Ich finde, es ist für alle eine gute Entscheidung“, betonte der Trainer, der nun demnächst nach 15 Jahren sein Amt abgeben wird.
„Danach brauche ich natürlich emotionalen Abstand. Sofort einen Verein zu übernehmen, ist nach 17 Jahren beim Verband nicht möglich“, meinte Löw.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала