Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Saarlands Regierungschef lehnt Gendersprache-Verbot ab

Deutsch sprechen - SNA, 1920, 28.05.2021
Abonnieren
In der Debatte um Gendersprache in staatlichen Stellen positioniert sich der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans klar gegen ein Verbot. Damit widerspricht der CDU-Politiker nicht nur dem Hamburger CDU-Vorsitzenden, sondern auch der Mehrheit der Bürger.
„Bisher haben wir immer nur zu Männern geredet und Frauen einfach ungesagt mitgemeint“, argumentierte Hans im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ).
„Das wird jetzt endlich anders. Das ist gut so. Warum sollen wir das verbieten?“
Tobias Hans
Ministerpräsident Saarland
Er warnte davor, die Debatte ideologisch zu führen. „Wir sollten diese Debatte nicht überhöhen und sie nicht ideologisieren. Nur weil man ein Gender-Sternchen schreibt, ist das nicht gleich Ausdruck eines linken Zeitgeistes. Sprache ist nicht links oder rechts. Sie soll Frauen und Männer gleichermaßen ansprechen“, sagte Hans. Er wirbt dafür, weibliche und männliche Formen zu verwenden. „Das ist sprachlich am schönsten.“
Hand (Symbolbild) - SNA, 1920, 09.04.2021
Frauen nun erlaubt? Moderne Zünfte sollen gendern
Zuvor hatte der Hamburger CDU-Vorsitzende Christoph Ploß ein Verbot von gendergerechter Sprache in Behörden, Schulen und Universitäten gefordert, das nun auch Beschlusslage der Hamburger CDU ist.
Eine Mehrheit der Bürger spricht sich aktuellen Umfragen zufolge ebenfalls für ein Verbot aus. Gegner des Genderns lehnen etwa Formulierungen wie „Zuhörende“ statt „Zuhörer“ ab und sind auch dagegen, in der Schriftsprache große Binnen-Is („WählerInnen“) zu nutzen oder beim Sprechen eine Kunstpause vor der zweiten Worthälfte („Leser_innen“) zu machen, berichtet die DPA unter Berufung auf eine Umfrage, die Infratest Dimap Mitte Mai für die „Welt am Sonntag“ machte.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала