Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Papst küsst eintätowierte KZ-Nummer einer Auschwitz-Überlebenden

© Twitter/snanews_dePapst küsst eintätowierte KZ-Nummer einer Auschwitz-Überlebenden
Papst küsst eintätowierte KZ-Nummer einer Auschwitz-Überlebenden - SNA, 1920, 27.05.2021
Abonnieren
Papst Franziskus ist am Rande seiner wöchentlichen Generalaudienz im Vatikan am Mittwoch einer Auschwitz-Überlebenden begegnet. Dabei machte das römisch-katholische Kirchenoberhaupt eine außergewöhnliche Geste.
Bei der Begegnung mit Papst Franziskus entblößte die Auschwitz-Überlebende Lidia Maksymowicz ihren linken Unterarm mit der eintätowierten Gefangenennummer 70072.
Daraufhin küsste der Papst die Stelle und umarmte die Frau.
Kardinal Rainer Maria Woelki - SNA, 1920, 26.05.2021
Missbrauchs-Skandal: Führende Geistliche fordern „persönliche Konsequenzen“ für Kardinal Woelki
Lidia Maksymowicz war im Dezember 1943 aus dem weißrussischen Minsk in den Kinderblock des Konzentrations-und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau verschleppt worden, wo sie unter anderem Opfer von Versuchen des SS-Arztes Josef Mengele wurde.
Die italienische Senatorin auf Lebenszeit und Auschwitz-Überlebende Liliana Segre  - SNA, 1920, 20.02.2021
Auschwitz-Überlebende in Italien wirbt für Impfungen und bekommt Hasskommentare
1945 wurde sie von der Roten Armee aus dem KZ befreit.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала