Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

In den nächsten fünf Jahren: UN-Meteorologen sagen das wärmste Jahr vorher

Sonne (Symbolbild) - SNA, 1920, 27.05.2021
Abonnieren
In den nächsten fünf Jahren kann es das wärmste Jahr in der Geschichte der Wetterbeobachtungen geben. Diese Möglichkeit liegt laut der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) bei 90 Prozent.
„Die Möglichkeit, dass in den nächsten fünf Jahren wenigstens ein Jahr das bislang wärmste Jahr 2016 übertrifft, beträgt 90 Prozent“, heißt es im auf der WMO-Seite veröffentlichten Bericht zu einer Studie des britischen Wetterdienstes.
Laut diesen Prognosen wird die durchschnittliche Temperatur von Land und Wasser in jedem Jahr dieser fünfjährigen Periode offenbar mindestens um einen Grad höher als die Kennwerte der vorindustriellen Zeiten (im Laufe der Jahre 1850 bis 1900) liegen. Im wärmsten Jahr kann die Temperatur mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 Prozent den vorindustriellen Wert um 1,5 Grad übertreffen.
Meereis der Arktis (Symbolbild) - SNA, 1920, 08.01.2021
2020 war wärmstes Jahr in Europa seit Messbeginn – Copernicus-Klimawandeldienst
Das Jahr 2020 lag mit 1,2 Grad über dem vorindustriellen Wert. Das weltweit wärmste war das Jahr 2016.
Die Weltorganisation für Meteorologie mit dem Sitz in Genf ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen (Uno). Die WMO hat 193 Mitglieder in Form von Staaten und Territorien.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала