Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Präsidentschaftswahl in Syrien: Assad und seine Ehefrau haben bereits ihre Stimmen abgegeben – Fotos

© SNA / Michail Wosskressenski / Zur BilddatenbankPräsidentschaftswahl in Syrien
Präsidentschaftswahl in Syrien - SNA, 1920, 26.05.2021
Abonnieren
Am frühen Mittwochmorgen haben in Syrien die Präsidentschaftswahlen begonnen. Der amtierende syrische Staatschef Baschar al-Assad und seine Ehefrau Asma haben bereits ihre Stimmen abgegeben.
Um 07:00 Uhr (Ortszeit) starteten die Präsidentschaftswahlen in Syrien. Mehr als 12.000 Wahllokale sind bis 19:00 Uhr geöffnet. Bei Bedarf könnte die Wahl um fünf Stunden verlängert werden. Laut Angaben des syrischen Innenministeriums haben mehr als 18 Millionen Syrer im In- und im Ausland das Wahlrecht.
Präsidentenwahl in Syrien 2021 - SNA, 1920, 26.05.2021
Präsidentschaftswahl in Syrien
Neben dem amtierenden Staatschef Assad kandidieren um das Amt Mahmoud Ahmed Marei, Mitglied der „Syrischen Demokratischen Front“, und Abdallah Salloum Abdallah, Ex-Mitglied der sozialistischen Partei.
Im Netz sind erste Fotos aufgetaucht, die zeigen, wie Präsident Assad und seine Ehefrau Asma abstimmen.
Zuvor war berichtet worden, dass es am Präsidentschaftswahltag vor einem Wahllokal im syrischen Deraa (Darʿā) im Süden des Landes zu einer Explosion gekommen sei. Es soll sich um einen Sprengansatz handeln, der weit von Menschenmengen entfernt detonierte. Es habe keine Verletzten gegeben.
2014 hatte Assad nach offiziellen Angaben mit mehr als 80 Prozent der Stimmen die Präsidentenwahl in Syrien gewonnen. Er hatte sein Amt als Präsident von Syrien erstmals im Jahr 2000 angetreten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала