Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ex-Berater Cummings wirft Johnson „katastrophales Versagen“ zu Pandemiebeginn vor

© REUTERS / TOBY MELVILLEDer britische Ex-Regierungsberater Dominic Cummings
Der britische Ex-Regierungsberater Dominic Cummings  - SNA, 1920, 26.05.2021
Abonnieren
Der britische Ex-Regierungsberater Dominic Cummings hat die Corona-Politik von Premierminister Boris Johnson als katastrophales Versagen kritisiert.
Minister, Beamte und Berater seien „katastrophal hinter den Standards zurückgeblieben, die die Öffentlichkeit in einer Krise erwarten darf“, sagte Cummings am Mittwoch vor Parlamentsabgeordneten in London.
„Als die Öffentlichkeit uns am meisten gebraucht hat, haben wir versagt.“
Die Regierung habe die Anzeichen der sich ausbreitenden Pandemie nicht erkannt, so Cummings, der damals Johnsons wichtigster und einflussreichster Berater war. Erst Ende Februar 2020 sei gesehen worden, dass die Krisenpläne „hohl“ seien. Cummings entschuldigte sich bei den Angehörigen der Corona-Toten.

Johnson wollte sich Coronavirus spritzen lassen

Cummings sagte außerdem, der Regierungschef habe sich mit Corona infizieren lassen wollen, um zu zeigen, dass das Virus nicht gefährlich sei. Johnson infizierte sich später tatsächlich mit dem Virus und musste tagelang auf einer Intensivstation behandelt werden.
Cummings sagte weiter: „Im Februar (2020) dachte Boris Johnson, es sei nur eine Gruselgeschichte. Er dachte, das sei die neue Schweinegrippe.“ Weiter behauptete er, Johnson habe gesagt: „Ich werde (den medizinischen Chefberater) Chris Whitty dazu bringen, mir das Coronavirus live im Fernsehen zu injizieren, damit jeder merkt, dass es nichts ist, vor dem er Angst haben muss.“
Der 49-jährige Cummings galt lange als einflussreichster Berater Johnsons. Er verließ die Regierung im November vergangenen Jahres im Streit. Regierungsmitglieder werfen ihm vor, nun einen Rachefeldzug zu führen.
Schule in Bonn  - SNA, 1920, 26.05.2021
Spahn will Jugendlichen auch ohne Stiko-Empfehlung ein Impfangebot machen
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала