Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Drogenfund in Bayern: Logistik-Mitarbeiter finden Kokain in Biomüll-Container

Kokain (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.05.2021
Abonnieren
Mindestens 4,5 Kilogramm Kokain haben Angestellte eines Logistik-Unternehmens bei Erding in ihrem Abfallcontainer für Biomüll entdeckt. Dies geht aus einer Mitteilung des Zollfandungsamts München hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde.
Der Fund ereignete sich demnach Mitte Mai. Ermittlungen zufolge hatten Beschäftigte einer Leihfirma am 9. Mai einen Karton mit Bananen entsorgt, da dieser nicht den vorgegebenen Füllnormen entsprochen hätte. „Dem Umstand, dass der Karton „Fremdkörper“ enthielt – das mit Klebeband umwickelte und jetzt sichergestellte Kokain – hätten sie keine weitere Bedeutung zugemessen“, heißt es in der Mitteilung. Das Rauschgift sei sichergestellt worden.
Wie die Ermittler festgestellt haben, müsste die entsorgte Kiste zu einer aus rund 1150 Kartons bestehenden Lieferung Bio-Bananen aus Ecuador stammen, die über die Niederlande verschifft und in der Folge per LKW zu der bei Erding gelegenen Niederlassung des Handels- und Dienstleistungszentrums für Frischfrüchte verbracht worden sei.
Rocco Morabito  - SNA, 1920, 25.05.2021
Seit 2019 auf der Flucht: Italienischer „Kokain-König“ in Brasilien festgenommen
Gut ein Drittel davon habe sich noch im Lager des Unternehmens befunden und sei auf mögliche weitere Drogen überprüft worden. Die restlichen Kartons seien bereits an 20 Supermärkte in ganz Bayern ausgeliefert worden.
Sowohl vor Ort als auch beim Einzelhandel seien bei einer Durchsuchung keine weiteren Drogen aufgefunden worden.
Bei dem sichergestellten Kokain könnte es sich nach Bewertungen der Beamten um ein Erzeugnis mit hohem Wirkstoffgehalt handeln. „Möglich wäre dabei ein Aufstrecken bis zur dreifachen Menge“, hieß es in der Mitteilung weiter. Im Straßenverkauf wäre für eine solche Menge ein Erlös von schätzungsweise bis zu 1.000.000 Euro denkbar.
Måneskin-Band aus Italien beim 65. Eurovision Song Contest in Rotterdam, Niederlande, der 23. Mai 2021 - SNA, 1920, 24.05.2021
Nach vermutlichem Drogenkonsum: ESC-Sieger doch negativ getestet
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала