Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Seit Beginn der Pandemie: Mehr als 300.000 Corona-Todesfälle in Indien

© SNA / Idris Muhamed / Zur BilddatenbankLeichenverbrennung in Indien (Archivfoto)
Leichenverbrennung in Indien (Archivfoto) - SNA, 1920, 24.05.2021
Leichenverbrennung in Indien (Archivfoto)
Abonnieren
In Indien sind in den letzten 24 Stunden 4454 Menschen an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben. Seit dem Ausbruch der Pandemie sind nach amtlichen Angaben insgesamt 303.720 Tote registriert worden.
Innerhalb eines Tages wurden 222.315 Erkrankungsfälle verzeichnet. Die Gesamtzahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus liegt derzeit bei 26.752.447.
Corona-Lage in Indien - SNA, 1920, 19.05.2021
Indien meldet weltweit höchste Zahl von Corona-Todesfällen binnen 24 Stunden
Indien hatte erstmals Ende April einen Weltrekord bei Covid-19-Fällen aufgestellt. Damals wurden 314.800 Erkrankungen binnen eines Tages registriert. Später wurde der Rekord mehrmals eingestellt. Anfang Mai wurden innerhalb eines Tages mehr als 414.100 Ansteckungsfälle bestätigt. Auch die Zahl der Sterbefälle pro Tag lag Anfang Mai bei mehr als 3700.
Im Mai wurden im Fluss Ganges in mehreren Bundesstaaten Indiens sterbliche Überreste von rund 100 Menschen entdeckt. Nach Vermutung der Behörden handelt es sich um Corona-Tote, die in den Fluss geworfen worden waren. Auf amtliche Anweisung sollen dazu Ermittlungen eingeleitet werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала