Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Für „sofortiges Ende der israelischen Annexion“: Hunderte bei Demo zu Gaza-Konflikt in Frankfurt

© REUTERS / CHRISTIAN MANGPro-palästinensische Demo in Berlin
Pro-palästinensische Demo in Berlin - SNA, 1920, 22.05.2021
Abonnieren
Hunderte Menschen haben am Samstag an einer pro-palästinensischen Kundgebung in Frankfurt unter dem Motto „Sofortiges Ende der israelischen Annexion und Aggression“ demonstriert, berichtet DPA unter Verweis auf die Polizei.
Bis zu tausend Demonstranten seien zeitweise auf dem Römerberg in der Innenstadt zu sehen gewesen. Die unter Auflagen genehmigte Veranstaltung verlief friedlich und dauerte rund dreieinhalb Stunden. Die Teilnehmer hätten sich auch an die pandemiebedingten Mindestabstände gehalten, hieß es. Bei einer weiteren, friedlichen pro-palästinensischen Demonstration zählten die Beamten etwa 70 Teilnehmer.
In Gießen gab es gleichzeitig eine pro-israelische Kundgebung mit etwa 300 Menschen.
Demonstration zur Unterstützung von Palästina in Berlin - SNA, 1920, 15.05.2021
Für „freies Palästina“: Ausschreitungen bei pro-palästinensischer Demo in Berlin

Situation im Nahen Osten

In den letzten Tagen kam es bei Protesten in Ost-Jerusalem wegen möglicher Zwangsräumungen von palästinensischen Familien aus dem Viertel Sheikh Jarrah zu Gewaltausbrüchen. Zusammenstöße, die auf dem Al-Aqsa-Gelände begannen, eskalierten dann zu einem Austausch von Raketenangriffen zwischen der Hamas und Israel.
Dem palästinensischen Gesundheitsministerium zufolge sind dabei über 230 Palästinenser (unter ihnen 65 Kinder und Jugendliche) getötet und 1900 weitere verletzt worden. Nach neuesten Angaben sind in Israel mindestens zwölf Menschen getötet und Hunderte weitere verletzt worden.
Am Freitag hat man im Gaza-Konflikt eine Waffenruhe erzielen können.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала