Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Hola! Spanien heißt die geimpfte Welt willkommen

© REUTERS / VINCENT WESTTouristen in Spanien
Touristen in Spanien - SNA, 1920, 21.05.2021
Abonnieren
Reisende mit einem von der ESA oder WHO zugelassenen Impfschutz können ab 7. Juni ohne Weiteres nach Spanien einreisen. Dies hat der spanische Regierungschef Pedro Sánchez auf einer Fachmesse für Tourismus bekanntgegeben.
Nach übernächster Woche dürfen Menschen aus aller Welt nach Spanien reisen, denen die Einreise ins beliebte Urlaubsland bisher noch verwehrt bleibt. Voraussetzung ist „ein Zertifikat über vollständige Impfung mit einem Vakzin, das von der Europäischen Arzneimittelagentur oder der Weltgesundheitsorganisation zugelassen wurde“, erklärte Sánchez.
Für bestimmte Länder öffnet Spanien seine Grenzen schon ab nächsten Montag, so etwa für Australien, Neuseeland, Israel, China, Japan und Großbritannien. Bei Reisenden aus diesen Ländern verzichte man auf Restriktionen oder Sanitärkontrollen, sagte der spanische Premier. Für EU-Bürger ist die Einreise nach Spanien ohnehin schon gestattet, allerdings nur mit einem negativen PCR-Test.
Die Pläne gab Sánchez auf der Tourismusmesse Fitur bekannt. Spanien ist das zweitbeliebteste Reiseziel der Welt, allerdings brach die Zahl ausländischer Urlauber in Spanien im vergangenen Jahr um 77 Prozent ein.
Nach monatelangem Corona-Lockdown setzt die spanische Tourismusbranche nun auf das Sommergeschäft. Die Regierung geht für dieses Jahr von 45 Millionen ausländischen Besuchern aus: im Vorpandemiejahr 2019 waren es nach Angaben des spanischen Tourismusministeriums doppelt so viele.
Der Fluss Donau in Deutschland - SNA, 1920, 20.05.2021
Corona-Lockerungen: Das gilt für Urlauber in den Bundesländern
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала