Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann attackiert George-Floyd-Gedenkstätte mit Axt – Vandalismus in Minneapolis gefilmt

© REUTERS / Nicholas PfosiGeorge Floyd Square
George Floyd Square  - SNA, 1920, 20.05.2021
Abonnieren
Im Netz ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie ein Mann die Gedenkstätte zu Ehren des Afroamerikaners George Floyd in der amerikanischen Stadt Minneapolis attackiert. Dabei setzte er eine Axt ein.
Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie am Wochenende ein Auto zum Tatort kommt. Der Fahrer steigt aus und nähert sich dem George Floyd Square, einer autonomen Zone, also der Straßenkreuzung, wo der Afroamerikaner im vergangenen Jahr getötet wurde. Er beginnt, die Schilder und Plakate wegzureißen.
Danach kehrt er zu seinem Wagen zurück und nimmt eine Axt, mit der er dann seine Verwüstung fortsetzt.
Nach einigen Minuten soll der Mann von Augenzeugen bemerkt worden sein. Die Stimmen fordern ihn auf, sich davon zu machen. Der Mann eilt ohne Axt zu seinem Auto.
Ansteckplaketten mit Porträits von dem Afroamerikaner Andrew Brown Jr., der bei einer Festnahme von Polizisten totgeschossen wurde. - SNA, 1920, 19.05.2021
„Gerechtfertigt“: Keine Anklage gegen US-Polizisten nach tödlichen Schüssen auf Afroamerikaner
George Floyd war im Mai 2020 bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota getötet worden. Danach kam es unter dem Motto „Black Lives Matter“ monatelang zu Massendemonstrationen gegen Polizeigewalt und Rassismus, die teils von Ausschreitungen überschattet wurden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала