Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ceuta: Flüchtlinge strömen nach Spanien

Abonnieren
Ceuta - die spanische Exklave an der nordafrikanischen Küste wird von illegalen Migranten überrannt. Aus Marokko kamen allein innerhalb von 24 Stunden rund 6000 Menschen. Ein Migranten-Ansturm, den es nicht einmal während der Flüchtlingskrise gab – in der Fotostrecke von SNA.
© AFP 2021 / Fadel Senna

Am Montag und Dienstag trafen in Ceuta aus Marokko wegen lascher Grenzkontrollen knapp 6000 Migranten ein, darunter rund 1500 Minderjährige. Selbst während der Migrationskrise hat es so etwas nicht gegeben. Zuvor galten 1500 Menschen pro Tag (2200 während des Wochenendes) als Rekordzahl.

Am Montag und Dienstag trafen in Ceuta aus Marokko wegen lascher Grenzkontrollen knapp 6000 Migranten ein, darunter rund 1500 Minderjährige. Selbst während der Migrationskrise hat es so etwas nicht gegeben. Zuvor galten 1500 Menschen pro Tag (2200 während des Wochenendes) als Rekordzahl. - SNA
1/12

Am Montag und Dienstag trafen in Ceuta aus Marokko wegen lascher Grenzkontrollen knapp 6000 Migranten ein, darunter rund 1500 Minderjährige. Selbst während der Migrationskrise hat es so etwas nicht gegeben. Zuvor galten 1500 Menschen pro Tag (2200 während des Wochenendes) als Rekordzahl.

© AP Photo / Bernat Armangue

Am Montag strandeten Migranten mit Schlauchbooten oder schwimmend in Ceuta. Hunderte andere Migranten standen auf der marokkanischen Seite der Mauer, der die spanische Exklave von Marokko trennt.

Am Montag strandeten Migranten mit Schlauchbooten oder schwimmend in Ceuta. Hunderte andere Migranten standen auf der marokkanischen Seite der Mauer, der die spanische Exklave von Marokko trennt.  - SNA
2/12

Am Montag strandeten Migranten mit Schlauchbooten oder schwimmend in Ceuta. Hunderte andere Migranten standen auf der marokkanischen Seite der Mauer, der die spanische Exklave von Marokko trennt.

© AP Photo / Javier Fergo

Den Ordnungskräften gelang es nicht, den Migrantenstrom zu stoppen. Jetzt wurden Soldaten eingesetzt, um für Sicherheit in der Stadt zu sorgen.

Den Ordnungskräften gelang es nicht, den Migrantenstrom zu stoppen. Jetzt wurden Soldaten eingesetzt, um für Sicherheit in der Stadt zu sorgen. - SNA
3/12

Den Ordnungskräften gelang es nicht, den Migrantenstrom zu stoppen. Jetzt wurden Soldaten eingesetzt, um für Sicherheit in der Stadt zu sorgen.

© REUTERS / Jon Nazca

Am Dienstag wurde der Strand von Ceuta von Soldaten in Schützenpanzerwagen überwacht.

Am Dienstag wurde der Strand von Ceuta von Soldaten in Schützenpanzerwagen überwacht. - SNA
4/12

Am Dienstag wurde der Strand von Ceuta von Soldaten in Schützenpanzerwagen überwacht.

© REUTERS / Javier Bernardo

Da es nicht ausreichend Plätze im Migrationszentrum gibt, stellten die städtischen Behörden das Stadion zur Unterbringung der Illegalen zur Verfügung.

Da es nicht ausreichend Plätze im Migrationszentrum gibt, stellten die städtischen Behörden das Stadion zur Unterbringung der Illegalen zur Verfügung. - SNA
5/12

Da es nicht ausreichend Plätze im Migrationszentrum gibt, stellten die städtischen Behörden das Stadion zur Unterbringung der Illegalen zur Verfügung.

© AP Photo / Bernat Armangue

Im Netz verkehren Videos, in denen zu sehen ist, wie Migranten schwimmend bzw. kletternd über die Mauer nach Ceuta gelangen, und wie marokkanische Behörden tatenlos zusehen. Foto: Besatzung eines Motorboots der spanischen Zivilgarde rettet einen Migranten nahe der Grenze zwischen Spanien und Marokko.

Im Netz verkehren Videos, in denen zu sehen ist, wie Migranten schwimmend bzw. kletternd über die Mauer nach Ceuta gelangen, und wie marokkanische Behörden tatenlos zusehen. Foto: Besatzung  eines Motorboots der spanischen Zivilgarde rettet einen Migranten nahe der Grenze zwischen Spanien und Marokko. - SNA
6/12

Im Netz verkehren Videos, in denen zu sehen ist, wie Migranten schwimmend bzw. kletternd über die Mauer nach Ceuta gelangen, und wie marokkanische Behörden tatenlos zusehen. Foto: Besatzung eines Motorboots der spanischen Zivilgarde rettet einen Migranten nahe der Grenze zwischen Spanien und Marokko.

© AFP 2021 / Mosa'ab Elshamy

Laut einigen Experten lässt Marokko die Migranten ungehindert nach Ceuta, um Madrid unter Druck zu setzen.

Laut einigen Experten lässt Marokko die Migranten ungehindert nach Ceuta, um Madrid unter Druck zu setzen. - SNA
7/12

Laut einigen Experten lässt Marokko die Migranten ungehindert nach Ceuta, um Madrid unter Druck zu setzen.

© REUTERS / Reduan Ben Zakouor/El Faro de Ceuta

„Das geschieht aufgrund der absoluten Passivität der Behörden Marokkos“, sagte das regionale Oberhaupt Ceutas, Juan Jesus Vivas. Ihm zufolge kann man jetzt nicht mehr genau sagen, wie viele Migranten nach Ceuta gekommen sind. Dabei handele es nicht mehr um illegale Migration, sondern um eine Gefahr für die territoriale Integrität Spaniens.

„Das geschieht aufgrund der absoluten Passivität der Behörden Marokkos“, sagte das regionale Oberhaupt Ceutas, Juan Jesus Vivas. Ihm zufolge kann man jetzt nicht mehr genau sagen, wie viele Migranten nach Ceuta gekommen sind. Dabei handele es nicht mehr um illegale Migration, sondern um eine Gefahr für die territoriale Integrität Spaniens. - SNA
8/12

„Das geschieht aufgrund der absoluten Passivität der Behörden Marokkos“, sagte das regionale Oberhaupt Ceutas, Juan Jesus Vivas. Ihm zufolge kann man jetzt nicht mehr genau sagen, wie viele Migranten nach Ceuta gekommen sind. Dabei handele es nicht mehr um illegale Migration, sondern um eine Gefahr für die territoriale Integrität Spaniens.

© REUTERS / Jon Nazca

Laut dem spanischen Innenminister Fernando Grande-Marlaska wurden bereits 2700 illegale Migranten nach Marokko ausgewiesen. In der nächsten Zeit soll dieser Prozess fortgesetzt werden. Foto: in Ceuta illegal eingetroffene Migranten aus Marokko.

Laut dem spanischen Innenminister Fernando Grande-Marlaska wurden bereits 2700 illegale Migranten nach Marokko ausgewiesen. In der nächsten Zeit soll dieser Prozess fortgesetzt werden. Foto: in Ceuta illegal eingetroffene Migranten aus Marokko. - SNA
9/12

Laut dem spanischen Innenminister Fernando Grande-Marlaska wurden bereits 2700 illegale Migranten nach Marokko ausgewiesen. In der nächsten Zeit soll dieser Prozess fortgesetzt werden. Foto: in Ceuta illegal eingetroffene Migranten aus Marokko.

© AFP 2021 / Antonio Sempere

Zugleich bleibt das Problem der minderjährigen Migranten bestehen, weil die Abkommen über die Rückkehr in die Heimat sich auf Kinder und Jugendliche, die keinen Vormund haben, nicht ausdehnen. Viele Migranten geben sich deshalb ein falsches, jüngeres Alter an.

Zugleich bleibt das Problem der minderjährigen Migranten bestehen, weil die Abkommen über die Rückkehr in die Heimat sich auf Kinder und Jugendliche, die keinen Vormund haben, nicht ausdehnen. Viele Migranten geben sich deshalb ein falsches, jüngeres Alter an. - SNA
10/12

Zugleich bleibt das Problem der minderjährigen Migranten bestehen, weil die Abkommen über die Rückkehr in die Heimat sich auf Kinder und Jugendliche, die keinen Vormund haben, nicht ausdehnen. Viele Migranten geben sich deshalb ein falsches, jüngeres Alter an.

© AP Photo / Mosa'ab Elshamy

Ceuta - die kleine spanische Exklave an der nordafrikanischen Küste liegt gegenüber Gibraltar, ist 18,5 km2 groß und hat 84263 Einwohner. Von Marokko wird sie durch eine Mauer getrennt.

Ceuta - die kleine spanische Exklave an der nordafrikanischen Küste liegt gegenüber Gibraltar, ist 18,5 km2 groß und hat 84263 Einwohner. Von Marokko wird sie durch eine Mauer getrennt. - SNA
11/12

Ceuta - die kleine spanische Exklave an der nordafrikanischen Küste liegt gegenüber Gibraltar, ist 18,5 km2 groß und hat 84263 Einwohner. Von Marokko wird sie durch eine Mauer getrennt.

© AP Photo / Javier Fergo

Ein illegaler Migrant am Strand von Ceuta, der von spanischen Soldaten überwacht wird.

Ein illegaler Migrant am Strand von Ceuta, der von spanischen Soldaten überwacht wird. - SNA
12/12

Ein illegaler Migrant am Strand von Ceuta, der von spanischen Soldaten überwacht wird.

Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала