Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Erneut gegenseitiger Beschuss zwischen Libanon und Israel

© AFP 2021 / JALAA MAREYBeschuss zwischen Libanon und Israel am 18. Mai 2021
Beschuss zwischen Libanon und Israel am 18. Mai 2021 - SNA, 1920, 19.05.2021
Abonnieren
Israel ist vom Libanon aus mit Raketen angegriffen worden, die israelische Armee hat nach eigenen Angaben mit Artilleriebeschuss reagiert.
Vier Raketen wurden vom Libanon aus auf israelisches Gebiet abgefeuert, eine davon konnte nach Angaben des israelischen Militärs abgefangen werden. Im Gegenzug hat Israel Ziele im Libanon mit schwerer Artillerie beschossen.
„Nach dem Luftalarm sind vier Geschosse aus dem Libanon in Richtung Israel registriert worden. Die Flugabwehr hat ein Geschoss abfangen können. Ein anderes ist im offenen Gelände, zwei weitere sind im Meer abgestürzt“, heißt es in einer Mitteilung der Israelis.
Die UN-Friedensmission Unifil bestätigte laut DPA, dass Raketen aus dem Süden des Libanon auf Israel abgefeuert wurden und dass die israelischen Streitkräfte mit Vergeltungsschlägen antworteten. Unifil stehe „in direktem Kontakt mit den Parteien“ und dränge „alle Seiten zu höchster Zurückhaltung in dieser kritischen Zeit“, hieß es. Das Feuer sei eingestellt worden. UN-Soldaten würden die Lage vor Ort gemeinsam mit der libanesischen Armee prüfen. Die Blauhelme überwachen seit 1978 das Grenzgebiet der beiden Länder.
Bereits am Montagabend waren aus dem Libanon Raketen in Richtung Israel abgefeuert worden, schlugen aber nach Angaben des israelischen Militärs allesamt auf libanesischem Boden ein. Als Reaktion feuerte das Militär mit Artillerie auf die Angreifer. Zudem wurden bereits am Donnerstag vergangener Woche drei Raketen aus dem Libanon nach Israel abgefeuert.
Soldaten der israelischen Armee an der Grenze zum Gazastreifen - SNA, 1920, 18.05.2021
Nach Raketenbeschuss aus Libanon – Israels Armee feuert mit Artillerie
Libanesische Sicherheitskreise gaben laut DPA an, hinter den vorherigen Raketenangriffen stehe eine palästinensische Gruppierung und nicht die schiitische Hisbollah-Organisation. Die Hisbollah kontrolliert unter anderem den Süden des Libanon und damit die Grenze zu Israel, wo es immer wieder zu Spannungen kommt. Zuletzt hatte es 2006 einen Krieg zwischen der Hisbollah und Israel gegeben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала