Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA bewilligen fünfstellige Summen für Förderung der „Redefreiheit“ in Kirgistan

© CC0 / lolorun / PixabayKirgistan (Archiv)
Kirgistan (Archiv) - SNA, 1920, 18.05.2021
Abonnieren
Das US-State Department wird Programme zur Förderung der „Redefreiheit und unabhängiger Massenmedien“ in der zentralasiatischen Republik Kirgistan finanzieren, berichtet der Fernsehsender RT am Dienstag unter Berufung auf das ihm vorliegende Begleitschreiben für Zuschussempfänger.
Den Angaben zufolge kann die Summe eines Zuschusses je nach dem Projekt 10.000 bis 50.000 US-Dollar betragen. Anträge würden von beliebigen unabhängigen kirgisischen Medien sowie von nicht kommerziellen Organisationen entgegengenommen.

„Die Programme haben zum Ziel, die freie unabhängige Journalistik im Land zu fördern, und sollen ‚Potenzial und Nachhaltigkeit‘ kirgisischer Medieneinrichtungen bei der unabhängigen und objektiven Berichterstattung über Ereignisse in der Republik erhöhen“, hieß es.

Laut US-Außenministerium gelten kirgisische Medien in der Region als am transparentesten. Dennoch können die meisten davon wegen der Selbstzensur kaum als absolut unabhängig bezeichnet werden.
Grenzkonflikt zwischen Tadschikistan und Kirgistan - SNA, 1920, 01.05.2021
Gefechte nach Installation von Kamera: Kirgistan und Tadschikistan vereinbaren Waffenruhe

"Amerikanische Werte Russland näherbringen"

Im Dezember 2020 wurde bekannt, dass das US-Außenamt auch Programme zu finanzieren plant, die Bürgern Russlands US-amerikanische Werte näherbringen und die Prinzipien der Pressefreiheit erläutern sollen. Im Rahmen der Initiative „Amerika mit Russland teilen“ wird Washington den Russen helfen, „über amerikanische Werte und Kultur im Kontext der demokratischen Gesellschaft“ besser informiert zu sein, so RT.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала