Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Fußgängerbrücke bei Hannover eingestürzt – ein Toter und mindestens ein Verletzter

© CC0 / PixabayKrankenwagen (Symbolbild)
Krankenwagen (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.05.2021
Abonnieren
Bei dem Einsturz einer im Bau befindlichen Brücke in Seelze nahe Hannover ist ein Mensch getötet worden. Mindestens eine Person wurde verletzt. Unter anderem sollen zwei Menschen verschüttet worden sein.
Zwei Bauarbeiter wurden laut der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ verschüttet. Einer sei dabei ums Leben gekommen, der andere sei schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.
Geländer-Unglück an Uni: Mindestens sechs Studenten sterben nach Sturz aus viertem Stock - SNA, 1920, 04.03.2021
Geländer-Unglück an Uni: Mindestens sechs Studenten sterben nach Sturz aus viertem Stock
Bei der Brücke soll es sich um eine Fußgängerbrücke handeln. Der Einsturz ereignete sich laut dem Blatt um 15.30 Uhr. Beim Einsetzen einer sechs Tonnen schweren Stahlpylone sei das Bauteil umgefallen und habe dabei die Arbeiter getroffen, die sich zur Montage im Korb einer Arbeitsbühne befanden. Der verunglückte Arbeiter sei unter einem Brückenteil eingeklemmt worden, seine Bergung sei schwierig.
Ein Sprecher der Polizeidirektion Hannover teilte mit, Feuerwehr und Polizei seien mit einer großen Zahl an Personal im Einsatz. Auch ein Rettungshubschrauber mit Notarzt sei gelandet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала