„Wir wollen keine Teillösungen“: Iran und USA bei Atom-Verhandlungen weiterhin uneinig

© AFP 2022 / ATTA KENARETeheran
Teheran - SNA, 1920, 17.05.2021
Der Iran sieht bei den Verhandlungen zur Rettung des Atomabkommens in Wien weiter Uneinigkeiten mit den USA. Die Arbeitsgruppen, die über die Aufhebung der US-Sanktionen, Irans Rückkehr zu den Auflagen sowie einen Fahrplan verhandeln, besprechen laut Irans Außenamtssprecher Said Chatibsadeh weiter technische Punkte.
Daneben gebe es auch politische Differenzen, die jedoch später auf höherer Ebene ausgeräumt werden müssten. „Wir wollen eine Lösung für alle Differenzen und keine Teillösungen“, sagte der Sprecher laut der staatlichen Nachrichtenagentur IRNA.
Chatibsadeh sagte, es gebe bereits eine Einigung bei den technischen Sanktionen, wie der Aufnahme des iranischen Ölexports als Haupteinnahmequelle des Landes und Zugang zu den Ölgeldern in ausländischen Banken. Unklar seien jedoch die politischen Sanktionen etwa gegen iranische Politiker und insbesondere die iranischen Revolutionsgarden. Der Iran hat mehrmals betont, seine Verpflichtungen aus dem Atomabkommen von 2015 umgehend wieder zu erfüllen, sobald Washington die Sanktionen aufhebt.

Atomverhandlungen in Wien

Bei den Verhandlungen in Wien versuchen derzeit Diplomaten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland und China, sowohl die USA als auch den Iran zu einer Rückkehr zum Atomabkommen von 2015 zu bewegen.
Anfang Mai hatten die Seiten vereinbart, mehrere Namen und Unternehmen im Iran von den US-Sanktionslisten zu streichen. Teheran erwartet auch, dass die US-Sanktionen gegen die Ölbranche, die Banken und andere Sektoren auf der Grundlage von Vereinbarungen aufgehoben werden.
Der iranische Außenminister Dschawad Sarif (Archivbild) - SNA, 1920, 08.05.2021
Atomdeal: Teheran zweifelt an Bidens Ernsthaftigkeit

Atomdeal mit Teheran

Das Wiener Abkommen von 2015 verbietet dem Iran Atomrüstung, verwehrt ihm aber nicht die zivile Nutzung der Kernkraft. Die USA waren unter Präsident Donald Trump aus dem Abkommen ausgestiegen und hatten versucht, Teheran wirtschaftlich mit Sanktionen zu drangsalieren. Seinen Erfolg bei der Urananreicherung meldete der Iran mitten in den Gesprächen über eine Wiederbelebung des Atomabkommens.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала