Israel attackiert U-Boot der Hamas – Video

© SNA / Alexej Kudenko / Zur BilddatenbankIsraelische Flagge (Archiv)
Israelische Flagge (Archiv) - SNA, 1920, 17.05.2021
Die israelischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben ein U-Boot-ähnliches Wasserfahrzeug der Hamas an der Küste des Gazastreifens angegriffen. Es sei für einen Terroranschlag in israelischen Gewässern bestimmt gewesen.
Das Boot wurde am heutigen Montag als „maritime Unterwasserwaffe der Hamas“ entdeckt, als es „mit mehreren Verdächtigen an Bord“ in Richtung der Küste transportiert wurde – „mutmaßlich, um einen Terroranschlag in israelischen Gewässern durchzuführen“, teilt die israelische Armee mit. Ein Kampfschiff und ein Flugzeug der israelischen Verteidigungsstreitkräfte hätten das Waffensystem samt Besatzung angegriffen, „um die Bedrohung zu eliminieren“, heißt es in der Mitteilung.
Seit bereits einer Woche eskaliert die Lage an der israelisch-palästinensischen Grenze. Israelische Ortschaften werden fast unentwegt vom Gazastreifen aus mit Raketen beschossen. Insgesamt sind seit 10. Mai nach Darstellung der israelischen Armee über 3000 Raketen auf israelisches Gebiet abgefeuert worden, circa 1200 dieser Flugkörper wurden abgefangen.
Neuesten Angaben zufolge wurden in Israel zehn Menschen in dem Raketenbeschuss getötet, 50 wurden schwer verletzt. Israel hat im Gegenzug mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen, hauptsächlich Objekte der palästinensischen Gruppen Hamas sowie Islamischer Dschihad. Mehrere Kämpfer und ranghohe Offiziere der Palästinenser sind nach israelischen Angaben getötet worden. Palästinensische Stellen sprechen inzwischen von 218 Toten infolge der israelischen Angriffe, mehr als ein Viertel der Opfer sind demnach Kinder.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала