Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mindestens 60 Verletzte bei Tribüneneinsturz in Synagoge bei Jerusalem

© REUTERS / RONEN ZVULUNRettungskräfte und Pilger neben der Synagoge in der israelischen Siedlung Givat Zeev, wo Dutzende Menschen bei Tribüneneinsturz verletzt wurden
Rettungskräfte und Pilger neben der Synagoge in der israelischen Siedlung Givat Zeev, wo Dutzende Menschen bei Tribüneneinsturz verletzt wurden - SNA, 1920, 16.05.2021
Abonnieren
Beim Einsturz einer Tribüne in einer Synagoge nahe Jerusalem sind nach Angaben von Rettungskräften mehr als 160 Menschen verletzt worden. Zwei Menschen kamen ums Leben.
Zunächst war von 60 Verletzten die Rede gewesen.
Wie der israelische Rettungsdienst Magen David Adom am Sonntagabend mitteilte, wurden davon zehn lebensgefährlich oder schwer verletzt. Das Unglück ereignete sich demnach in der israelischen Siedlung Givat Zeev im Westjordanland. Diese liegt im Nordwesten Jerusalems.
Am Sonntag begann das Schavuot-Fest. An diesem gedenken fromme Juden der angenommenen Übergabe der Thora, der jüdischen Bibel, durch Gott an Moses. Sie soll nach biblischer Überlieferung auf dem Berg Sinai erfolgt sein. Dieses Gebiet steht heute wieder unter ägyptischer Herrschaft. Schavuot ist auch ein Ernte-Feiertag.
Ende April war es im Norden Israels bei einem Fest anlässlich des jüdischen Feiertages Lag Baomer zu einer Massenpanik gekommen. Mehr als 40 Menschen starben.
Israelische Luftwaffe zerstört Hochhaus mit internationalen Medienbüros in Gaza - SNA, 1920, 15.05.2021
Hochhaus mit internationalen Medienbüros in Gaza durch israelische Luftwaffe zerstört
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала