Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Womöglich ein „Bedrohungsbeobachtungsprogramm“: Ehemaliger US-Marineoffizier zu UFO-Vorfällen

Ufo (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.05.2021
Abonnieren
Vor der kommenden Veröffentlichung des Pentagon-Berichts über nicht identifizierte Luftphänomene hat der frühere Leutnant der US-Marine, Ryan Graves, seine vermutlichen Begegnungen mit Flugobjekten unklarer Herkunft in einem Interview mitgeteilt.
Laut Graves hatten er und andere Piloten seines F/A-18-Kampfgeschwaders „seltsame, wendige und nicht identifizierte Objekte“ im gesperrten Luftraum südöstlich von Virginia Beach bemerkt, schreibt CBS News. Diese Beobachtungen erfolgten offenbar regelmäßig und wurden ab 2015 praktisch zwei Jahre lang täglich gemacht. Die Piloten sollen sie schließlich als selbstverständlich betrachtet haben, so Graves.
„Ich bin ehrlich gesagt besorgt. Wissen Sie, wenn dies taktische Jets aus einem anderen Land wären, die dort oben rumhängen, wäre das ein massives Problem“, sagte er während eines 60-minütigen Interviews. „Aber weil es etwas anders aussieht, sind wir nicht bereit, dem Problem tatsächlich ins Gesicht zu sehen. Wir sind glücklich, die Tatsache einfach zu ignorieren, dass sie da draußen sind und uns jeden Tag beobachten“, fügte er hinzu.
Während Graves diese Objekte als „Bedrohung für die Sicherheit“ bezeichnete, sollen Piloten, die UAP gesehen hätten, offenbar unterschiedliche Meinungen darüber gehabt haben, was diese Objekte tatsächlich sein könnten. „Geheime US-Technologie“ und „feindliche Beobachtungsplattform“ seien einige der möglichen Erklärungen, hieß es.
„Das ist schwer zu erklären. Sie haben Rotation, Sie haben große Höhen. Sie haben Antrieb, richtig? Ich weiß nicht. Ich weiß nicht, was es ist, ehrlich gesagt“, sagte Graves, während er ein nicht klassifiziertes Video sah. „Ich würde sagen, die höchste Wahrscheinlichkeit ist, dass es sich um ein Bedrohungsbeobachtungsprogramm handelt“, sagte er abschließend. Dabei würde er nicht ausschließen, dass es sich um eine russische oder chinesische Technologie handeln könnte.
Ufo (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.03.2021
„Einfach unerklärliche Phänomene“ – Ex-Top-Geheimdienstler aus USA enthüllt Ufo-Bericht
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала