Person mit Anscheinswaffe sorgt für Großeinsatz der Polizei in Rheinland-Pfalz

CC BY 2.0 / Flickr/calvinbasti / Polizeieinsatz (Symbolbild)
Polizeieinsatz (Symbolbild) - SNA, 1920, 15.05.2021
Die rheinland-pfälzischen Ordnungshüter hatten nach eigenen Angaben am Freitag im Landkreis Neuwied einen Großeinsatz, wobei auch ein Polizeihubschrauber sowie mehrere Diensthundeführer hinzugezogen wurden.
Der Alarm wurde laut der Mitteilung in Linz am Rhein durch Berichte ausgelöst, dass eine Person mit Tarnklamotten und Langwaffe im Bereich Roniger Hof gesichtet wurde. Die Person habe sich dann plötzlich von der Straße wegbewegt und in einem Gebüsch versteckt.
Vor Ort konnten die Beamten den Verdächtigten lokalisieren. Bei der Langwaffe handelte es sich nicht um eine scharfe Schusswaffe, sondern um eine Softair-Waffe, die jedoch täuschend echt aussah. Den Beschuldigten erwartet nun ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Außerdem werden die Kosten für den Polizeieinsatz bei dem Beteiligten geltend gemacht.
Impfung in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.05.2021
„Zu wenig Geld, zu viele Impfungen“ – Hausärzte kritisieren den Bund
Die Polizisten warnten eindrücklich davor, täuschend echte „Spielzeug-Waffen“ in der Öffentlichkeit mit sich zu führen. Für unbeteiligte Dritte sowie unter Umständen auch für Einsatzkräfte könne so schnell der Eindruck einer echten Schusswaffe entstehen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала