Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Merkel verurteilt Raketenangriffe auf Israel als „Terror“

© REUTERS / Ronen ZvulunDie Auswirkungen der Luftangriffe in Israel und Gaza
Die Auswirkungen der Luftangriffe in Israel und Gaza - SNA, 1920, 14.05.2021
Abonnieren
Kanzlerin Angela Merkel hat die Raketenangriffe auf Israel und antisemitische Vorfälle in Deutschland scharf kritisiert. Die palästinensischen Bombardements bezeichnete sie als „Terrorangriffe“, deren Ziel es sei, Menschen wahllos und willkürlich zu töten und Angst zu verbreiten. Das teilte der Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag mit.
„Nichts rechtfertigt solchen Terror. Dieser Raketenbeschuss muss sofort aufhören. Die Bundesregierung steht zu Israels Recht auf Selbstverteidigung gegen diese Angriffe“, sagte Seibert auf einer Pressekonferenz in Berlin.
Wenn in Deutschland Menschen auf die Straße gehen, um gegen Israels Politik friedlich zu demonstrieren, sei dies „in unserer Demokratie selbstverständlich“. Wer solche Proteste aber nutze, um seinen Judenhass herauszuschreien, der missbrauche das Demonstrationsrecht. „Antisemitische Kundgebungen wird unsere Demokratie nicht dulden“, sagte Seibert weiter.
Wer Übergriffe gegen eine Synagoge mache, wer jüdische Symbole beschädige, der „zeigt damit schon, dass es ihm nicht um Kritik an einem Staat, an der Politik einer Regierung geht, sondern um Aggression und Hass gegen eine Religion und gegen die, die ihr angehören, und dem stellen wir uns mit aller Kraft unseres demokratischen Rechtsstaates entgegen“.
Israels Luftangriffe auf Gazastreifen  - SNA, 1920, 14.05.2021
Israel dementiert Bodeneinsatz im Gazastreifen, doch Einmarsch möglich – Armeesprecher
Der israelische Botschafter in Deutschland, Jeremy Issacharoff, hat zuvor deutsche Behörden aufgefordert, ihr Bestes zu tun, um die Sicherheit der jüdischen Gemeinde zu gewährleisten. Nach der Verschärfung der Lage an der Grenze zwischen Israel und dem Gazastreifen am 10. Mai finden in Deutschland massive antiisraelische Demonstrationen statt. Die Polizei war gezwungen, besondere Mittel gegen die radikal gestimmten Aktivisten einzusetzen, einige davon mussten festgenommen werden. Aktivisten griffen in einigen Städten Synagogen an, verbrannten demonstrativ die Flaggen Israels.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала