Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA: Pipeline nach Cyber-Angriff wieder in Betrieb

© REUTERS / DRONE BASETrennungsbahnhof der Colonial Pipeline bei Woodbine im US-Bundesstaat Maryland (Archivbild)
Trennungsbahnhof  der Colonial Pipeline bei Woodbine im US-Bundesstaat Maryland (Archivbild) - SNA, 1920, 13.05.2021
Abonnieren
Nach einem Cyber-Angriff hat Colonial Pipeline, der größte Pipelinebetreiber in den USA, eine wichtige Erdölleitung vorübergehend abschalten müssen. Inzwischen ist die Pipeline wieder in Betrieb, wie die amerikanische Energieministerin Jennifer Granholm auf Twitter mitteilt.
Die Erdölleitung von Colonial Pipeline ist in der Nacht auf Donnerstag nach Unternehmensangaben erfolgreich in Betrieb genommen worden. „Das heißt, zum Ende der Woche nehmen die Dinge wieder ihren gewöhnlichen Lauf. Werden euch auf dem Laufenden halten“, kommentiert Energieministerin Granholm in einem Tweet.
Colonial Pipeline, der größte Pipelinebetreiber in den USA, ist Anfang dieser Woche mit der Erpressungssoftware DarkSide angegriffen worden. Wichtige Betriebssysteme des Unternehmens mussten infolge der Attacke abgeschaltet werden, „um die Gefahr einzudämmen, die vorübergehend alle auf die Erdölleitung bezogenen Abläufe zum Stillstand gebracht hat“, hieß es vonseiten der Firma.
Die Unterbrechung im Pipelinebetrieb ließ die Benzinpreise in den USA steigen. An Tankstellen kam es vereinzelt zu Engpässen. Die Aufsichtsbehörde EPA setzte zeitweise einige Umweltschutzstandards außer Kraft, um den Ölpreis in den Vereinigten Staaten zu stabilisieren.
Amerikanische Medien berichteten, für die Cyber-Attacke sei Russland verantwortlich. Die US-Regierung bestätigte dies nicht und stufte die Attacke als möglicherweise kriminelle Handlung ein. Gleichwohl erklärte Präsident Biden, die Hacker könnten sich in Russland aufhalten, weshalb Moskau in der Pflicht sei, gegen derlei Delikte vorzugehen. Russlands Botschaft in Washington wies die Vorwürfe als haltlos zurück.
Eine BJ's-Tankstelle ohne Benzin  - SNA, 1920, 13.05.2021
Cyberangriff auf Pipeline führt zu Engpässen an US-Tankstellen – Hacker wollen Geld, kein Chaos
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала