Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Macron will im Gaza-Konflikt vermitteln

© AP Photo / Heidi Levine/Pool photo via APDie Präsidenten von Frankreich und Palästina, Emmanuel Macron (l.) und Mahmud Abbas (Archiv)
Die Präsidenten von Frankreich und Palästina, Emmanuel Macron (l.) und Mahmud Abbas (Archiv) - SNA, 1920, 13.05.2021
Abonnieren
Nach der Eskalation im Gazastreifen will Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron in dem Konflikt vermitteln, um zu einer raschen Beruhigung beizutragen.
In einem Telefonat mit dem Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas habe Macron die Raketenangriffe der islamistischen Hamas und „anderer terroristischer Gruppen“ auf Israel verurteilt, teilte der Élyséepalast am Donnerstag in Paris nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur mit. Macron habe auch sein Beileid im Zusammenhang mit zahlreichen Opfern unter den Zivilisten in Palästina ausgesprochen.
Der Präsident wolle auch mit dem israelischen Regierungschef Benjamin Netanjahu telefonieren. Geplant seien weitere Kontakte mit Partnern in der Region, unter anderem mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi.

Putin und Erdogan über Gaza-Konflikt besorgt

Am Vortag hatten bereits die Präsidenten Russlands und der Türkei, Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan, die Eskalation im Nahen Osten in einem Telefonat besprochen. Die beiden Staatschefs verurteilten den Gewaltausbruch in der Region und riefen die verfeindeten Parteien auf, die Spannungen abzubauen. Erdogan plädierte für den Einsatz internationaler Truppen zum Schutz der Zivilbevölkerung.
Israelische Raketenangriffe auf Gaza, 12. Mai 2021 - SNA, 1920, 13.05.2021
Israelische Luftwaffe greift Wohnungen ranghoher Hamas-Funktionäre an
Seit Montagabend beschießen militante Palästinenser im Gazastreifen Israel mit Raketen. Israels Armee reagiert darauf mit Angriffen auf Ziele im Gazastreifen, vor allem durch die Luftwaffe.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала