Hundertausende tote Bienen in Österreich – Polizei sucht Tierquäler

CC0 / / Honigbienen (Symbolbild)
Honigbienen (Symbolbild)  - SNA, 1920, 13.05.2021
Ein Imker im Bezirk Weiz hat in den vergangenen Tagen mehrere hunderttausend Bienen verloren. Ein Unbekannter soll die Abflugsöffnungen der Bienenstöcke mit Schaumstoff verschlossen haben. Dies hat deren Tod verursacht, meldet die Polizei am Donnerstag.
Dem 38-jährigen Besitzer fiel erst am Mittwoch auf, dass seine Tiere aus vier Stöcken in einem Waldstück nahe Fischbach nicht hinauskonnten und großteils tot darin lagen.
Jetzt ermittelt die Polizei den Vorfall. Durch die Tat entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.
Autofahrer macht unschöne Entdeckung am Wagen - SNA, 1920, 30.12.2020
Da brummt und summt es plötzlich: Autofahrer macht unschöne Entdeckung am Wagen - Video
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала