Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Jeder zehnte EU-Bürger in Großbritannien könnte im Juni abreisen – Umfrage

© CC0 / Capri23auto / PixabayEU Flagge (Symbolbild)
EU Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.05.2021
Abonnieren
Einer Umfrage zufolge erwägt jeder zehnte EU-Bürgern in Großbritannien, nach dem 30. Juni abzureisen.
Zu den in der Studie angeführten häufigen Gründen gehören mangelndes Vertrauen in die Regierung und das Gefühl, dass Großbritannien aufgrund des Brexit ein weniger einladender Ort sei. 30 Prozent der Befragten gaben an, Bedenken zu haben, dass ihre Rechte von öffentlichen Einrichtungen nicht geachtet werden würden, heißt es in der Studie der unabhängigen britischen Überwachungsbehörde (IMA).
Die Befragten, die am wahrscheinlichsten abreisen würden, seien Deutsche, Spanier oder Franzosen, Männer im Alter zwischen 45 und 74 Jahren, die im Nordosten oder Südosten Englands leben und mehr als 58.000 Euro pro Jahr verdienen. Diejenigen, die am wahrscheinlichsten bleiben würden, seien Norweger, Litauer oder Portugiesen, Frauen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren, die in Wales leben und weniger als 35.000 Euro pro Jahr verdienen. Jeder Zehnte beklagte sich auch darüber, dass das Fehlen eines physischen Dokuments zum Nachweis des eigenen Status bereits zu Diskriminierung geführt habe.
Ein Umfrageteilnehmer erklärte, er befürchte, „die Regierung würde anfangen, uns wie Bürger zweiter Klasse zu behandeln“, während ein anderer sagte: „Ich glaube, Beschwerden werden nichts ändern.“ Laut Kathryn Chamberlain, der IMA-Geschäftsführerin, bleibt noch viel zu tun, um das Vertrauen der EU-Bürger wiederherzustellen.
Diese Umfrage soll im Januar durchgeführt worden sein.
Ab Juni 2021 werden EU-Bürger, die im Vereinigten Königreich leben, gesetzlich verpflichtet sein, ihren Aufenthaltsstatus nachzuweisen. Laut dem punktebasierten Einwanderungssystem des Landes sollen sie jetzt einen Antrag beim EU Settlement Scheme stellen, um nach dem 30. Juni 2021 in Großbritannien leben zu können. Entsprechende Anträge können jedoch ausschließlich in Digitalform gestellt werden. Eine große Mehrheit der Befragten sei unzufrieden, dass keine physischen Dokumente zum Nachweis ihres Status eingeführt worden seien.
US- und britische Flaggen  - SNA, 1920, 05.04.2021
Brexit erschwert deutschen Handwerkern Arbeit in Großbritannien
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала