Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Internationaler Tag der Pflegenden am 12. Mai – Pflegekräfte demonstrieren in Berlin

Abonnieren
„Der Pflegenotstand ist hausgemacht und schon seit Jahrzehnten bekannt“, sagt Valentin Herfurth von „walk of care“. Der Krankenpfleger hat am 12. Mai 2021, am „Tag der Pflegenden“, mit rund 100 Kollegen im Berliner Regierungsviertel demonstriert. Unser Korrespondent war vor Ort.
Die Situation auf den Intensivstationen könnte relativ leicht verbessert werden. Denn Intensivbetten und Beatmungsgeräte gibt es inzwischen mehr als genug. Der limitierende Faktor ist das fehlende Pflegepersonal. So übereinstimmend die Rückmeldungen von vielen Pflegekräften.
Die Pflegekräfte fordern mehr Personal, eine bessere Ausbildung und Vergütung. Besonders bitter: Während die Mitarbeiter des Bundestags einen steuerfreien Corona-Bonus eingestrichen haben, sind viele Pflegekräfte – trotz anders lautender Versprechungen – noch immer leer ausgegangen.
In den letzten Jahren und Jahrzehnten wurden gemeinnützige Krankenhäuser in gewinnorientierte Unternehmen umgewandelt. Da ist es kein Wunder, dass beim Pflegepersonal massiv gespart wird. Die Kritik der Demonstranten: Pflegeeinrichtungen dienen aktuell mehr dem Wohl der Aktionäre als dem Wohl der Patienten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала