Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ging mit Baby spazieren: Junge Mutter in Chemnitzer Stadtpark vergewaltigt

© CC0 / Markus Roider / PixabayPolizeipatrouille im Freien (Symbolbild)
Polizeipatrouille im Freien (Symbolbild) - SNA, 1920, 12.05.2021
Abonnieren
Eine junge Frau ist im Chemnitzer Stadtpark nach Polizeiangaben vergewaltigt worden, als sie dort mit ihrem Baby spazieren war. Der Täter soll gedroht haben, dem Kind Gewalt anzutun. Nach ihm wird gesucht.
Wie die Polizei mitteilte, war der sexuelle Übergriff am 1. Mai begangen worden. Die junge Mutter sei mit ihrem Baby im Kinderwagen im Stadtpark spazieren gewesen, als plötzlich ein Unbekannter sie von hinten gepackt habe.
Flüchtlingslager auf Lesbos - SNA, 1920, 18.12.2020
Dreijähriges Mädchen soll im Migrantenlager auf Lesbos vergewaltigt worden sein
Dieser soll die Frau unter Androhung von körperlicher Gewalt gegen das Kind zu sexuellen Handlungen gezwungen haben und nach dem sexuellen Übergriff weggerannt sein.
Das Kind befand sich währenddessen im Kinderwagen und wurde nicht verletzt. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.
Die Polizei nahm Ermittlungen wegen des Verdachts der Vergewaltigung auf und fahndet nach dem Verdächtigen, den die Frau als einen 20 bis 25 Jahre alten und 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann beschrieb. Auch Zeugen werden gesucht.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала